Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

Sankt Petersburg in 1, 2, 3 oder 4 Tagen entdecken [Beste Tipps]

Sankt Petersburg von oben entdecken - St. Isaak Kathedrale

Sankt Petersburg ist eine wundervolle Stadt, die Du am besten über mehrere Tage kennen lernen solltest. Mit 5,4 Millionen Einwohnern ist sie nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und die nördlichste Millionenstadt der Welt. Besonders kulturell kannst Du in Sankt Petersburg einiges erleben.

Wie Du Deine Tage in der Stadt am besten strukturieren kannst, zeige ich Dir in diesem Artikel. Je nach dem ob Du einen, zwei, drei, vier oder mehr Tage Zeit hast, kannst Du unterschiedliche Bereiche und Aktivitäten für Dich entdecken.

Fast alle wichtigen Anlaufstellen liegen direkt im Zentrum und Du kannst diese einfach zu Fuß erreichen. Zu den weiter entfernten Orten kommst Du über die Metro, den Bus oder ein Boot. Sei also gespannt und lerne diese einmalige Stadt auf eigene Faust kennen!

1) Tag 1 in Sankt Petersburg

1.1) Newski Prospekt

Straßenmusik Band auf dem Newski Prospekt

Der Newski Prospekt ist die prachtvolle Hauptstraße in Sankt Petersburg, an der sich bereits einige wichtige Sehenswürdigkeiten befinden. Sie zieht sich über 4,5 Kilometer vom Alexander-Newski-Kloster im Süden der Stadt, bis nach oben zum Schlossplatz.

Bei einem Spaziergang kannst Du direkt die Atmosphäre in der Stadt aufsaugen und die schönen Gebäude am Straßenrand beobachten. Wenn Du noch nicht gefrühstückt hast, findest Du hier auch verschiedene Cafés oder russische Schnellrestaurants.

Am besten befindet sich Dein Hotel in Sankt Petersburg bereits am oder in der Nähe des Newski Prospekt. So kannst Du die Stadt ganz einfach zu Fuß entdecken und Deinen ersten Tag direkt vom Hotel aus ohne Metro oder Taxi starten.

1.2) Auferstehungskirche

Auferstehungskirche in Sankt Petersburg

Auf einer Nebenstraße des Newski Prospekt am Gribojedow-Kanal, befindet sich die wunderschöne Auferstehungskirche. Du kannst sie also ganz einfach während Deinem Spaziergang erreichen. Bereits von außen ist sie mit den verschiedenen Kuppeln ein echtes Meisterwerk.

Aber auch der Innenbereich wird Dich umhauen, versprochen! Die Wände sind mit riesigen Mosaik-Kunstwerken dekoriert und unbedingt einen Besuch wert. Für die Auferstehungskirche kannst Du etwa eine Stunde einplanen. Sie ist optisch übrigens meine absolute Lieblingskirche.

1.3) Kasaner Kathedrale

Kasaner Kathedrale in Sankt Petersburg

Die Kasaner Kathedrale ist ein weiterer imposanter Bau, der sich in direkter Nähe der Auferstehungskirche, direkt am Newski Prospekt befindet. Es ist noch eine "aktive" russisch-orthodoxe Kathedrale, die Du ohne Eintritt betreten kannst.

Hier kannst Du einen Gottesdienst miterleben, oder einfach den schönen Innenbereich betrachten. Auch für diesen Besuch kannst Du etwa eine Stunde einplanen. Der kleine grüne Park vor der Kirche lädt zudem zu einer kleinen Verschnaufpause ein.

1.4) Schlossplatz

Alexander-Säule mit Pferde-Kutschen

Wenn Du dem Newski Prospekt noch weiter nach oben folgst, kommst Du direkt zum Schlossplatz. Es ist der Hauptplatz der Stadt, der von beeindruckenden Gebäuden umringt ist. Besonders bekannt ist der grüne Winterpalast des Eremitage Museums.

Hier ist immer etwas los. Es gibt die Pferdekutschen, die Du auf dem Bild sehen kannst und zahlreiche Künstler und Bands, die auf dem Platz Lieder spielen oder Kunststücke vorführen. Oft findest Du hier auch Schauspieler, die sich in Kleider aus der Zarenzeit schwingen und mit denen Du ein Foto machen kannst.

1.5) Eremitage

Der Winterpalast der Eremitage in Sankt Petersburg

Die Eremitage ist eines der populärsten und wichtigsten Museen der Welt. Der Eingang erfolgt durch den Winterpalast. Um der großen Warteschlange zu entgehen, solltest Du bereits im Vorfeld ein Ticket kaufen oder an einem der Automaten im Eingangsbereich.

Wie das genau geht, kannst Du auch unten im Detailartikel nachlesen. Für dieses riesige Museum, solltest Du mindestens drei Stunden einplanen. Wenn Du Kunstinteressiert bist, kannst Du in der Eremitage auch Tage verbringen.

1.6) Abendspaziergang an der Newa

Anlegestelle der Bootstouren in Sankt Petersburg

Zur Erholung von der Eremitage, kannst Du den Abend noch bei einem Spaziergang entlang der Newa Promenade ausklingen lassen. Du kannst z.B. nach links in Richtung St. Isaak Kathedrale laufen, die Du dann aber erst morgen genauer in Augenschein nehmen wirst.

In diesem Bereich gibt es auch viele Restaurants und Bars, in denen Du zu Abend essen und noch eine tolle Zeit verbringen kannst. Anschließend kannst Du zu Deinem Hotel zurücklaufen, wenn es sich im Zentrum befindet oder einfach ein Taxi nehmen.

2) Tag 2 in Sankt Petersburg

2.1) Russisches Museum

Russisches Museum in Sankt Petersburg

Nach dem Frühstück startest Du direkt mit Kultur und kannst Du Dich direkt auf den Weg zum Russischen Museum machen. Es befindet sich im Stadtzentrum in einer Nebenstraße zum Newski Prospekt bei der Auferstehungskirche. Das Russische Museum ist das weltweit größte Museum für russische Kunst.

Insgesamt besteht es aus sechs verschiedenen Gebäuden. Dem Michailowski Palast, dem Marmor Palast, dem Benua-Ausstellungskomplex, dem Michailowski Schloss, dem Stroganow Palast und dem Sommerpalast von Peter dem Großen. Für das Museum solltest Du mindestens zwei Stunden einplanen.

2.2) Peter-und-Paul Festung

Peter-und-Paul-Festung an der Newa in Sankt Petersburg

Die Peter-und-Paul Festung liegt auf der Haseninsel und ist der Gründungsort von Sankt Petersburg. 1703 hat hier Peter der Große seine neue Stadt an der Newa gegründet. Die Festung diente damals als Verteidigungsposten gegen Schweden.

Besonders prägnant ist die 122,5 Meter hohe goldene Peter-und-Paul Kathedrale, in der sich einige Särge der Zarenfamilie Romanow befinden. Dazu gibt es ein Gefängnis, ein Münzamt, verschiedene militärische Gebäude und sogar das Museum für Weltraumforschung und Raketentechnologie.

2.3) Bootsfahrt auf der Newa

Boot auf der Newa in Sankt Petersburg

Um die Stadt noch von einer anderen Seite zu sehen, bietet sich auf jeden Fall eine Bootstour auf der Newa an. So hast Du einen ganz neuen Blickwinkel und kannst auch durch die kleinen Kanäle des Zentrums fahren. Dort kannst Du noch viele weitere schöne Paläste und Kathedralen sehen, die Du sonst nicht zu Gesicht bekommst.

Die Touren starten direkt bei der Schlossbrücke, die sich wiederum beim Schlossplatz und der Eremitage befindet. Für die Fahrt kannst Du auch einen Audioguide dazu nehmen, um noch mehr über die Geschichte von Sankt Petersburg zu erfahren. Ansonsten gibt es auf dem Boot nur eine Ansprache auf Russisch. 

2.4) St. Isaak Kathedrale

St. Isaak Kathedrale in Sankt Petersburg

Die St. Isaak Kathedrale ist ein beeindruckender Bau, in dem bis zu 10.000 Personen Platz finden. Sie ist 101,5 Meter hoch, 111 Meter lang und 97 Meter breit. Du kannst neben dem tollen Innenbereich, auch über Treppen nach oben zur Kolonnade gelangen.

Von hier hast Du eine wunderbare Aussicht auf die Dächer Sankt Petersburgs und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Darunter z.B. die Admiralität, die Peter-und-Paul Festung, den Senatsplatz mit dem Denkmal "der eherne Reiter", den Isaaksplatz und die Newa Promenade.

2.5) Nächtliche Öffnung der Schlossbrücke

Boote fahren durch die offene Schlossbrücke in Sankt Petersburg

Nach der St. Isaak Kathedrale kannst Du ein leckeres Abendessen genießen und Dich ein bisschen ins Sankt Petersburger Nachtleben stürzen. Für die Brückenöffnung, solltest Du spätestens um 01.00 Uhr nachts, dann aber wieder an der Newa bei der Schlossbrücke (neben dem Schlossplatz) sein.

Die Brückenöffnung wird musikalisch untermalt und von einer Lichtershow begleitet. Es ist wirklich ein tolles Erlebnis, wenn sich Teile der mächtigen Schlossbrücke nach oben heben und die ganzen Boote und größeren Schiffe dann darunter hindurchfahren.

3) Tag 3 in Sankt Petersburg

3.1) Schloss Peterhof

Springbrunnen "Samson" im unteren Park des Schlosses Peterhof bei Sankt Petersburg

Für das Schloss Peterhof solltest Du Dir praktisch einen ganzen Tag Zeit nehmen. Es liegt ein bisschen außerhalb des Stadtzentrums und Du kannst es mit einem Schnellboot von der Newa aus, einem Taxi, oder einer Kombination aus Metro und Bus erreichen.

Ich würde Dir empfehlen, den Hinweg mit dem Meteor Schnellboot zu bestreiten und zurück dann entweder mit dem Taxi oder dem Bus und der Metro zu fahren. Mit dem Boot kommst Du erstmal am beeindruckenden unteren Park an. Der lange Meereskanal, die Springbrunnen, Kaskaden und kleinen Paläste werden Dich umhauen.

Der neu renovierte Große Palast beeindruckt durch seine prachtvolle und luxuriöse Einrichtung und verbindet den unteren Park mit dem oberen Garten. Da der Palast montags geschlossen ist, solltest Du Deinen Besuch von Dienstag bis Sonntag planen und wenn möglich auch das Wochenende ausschließen.

Nach dem Palast kannst Du weiter zum oberen Garten gehen und die Teiche und Pflanzen in Augenschein nehmen. Von hier kannst Du auch einen Bus zurück ins Stadtzentrum nehmen oder Dir ein Taxi rufen.

3.2) Metrostationen Tour

Metrostation Avtovo in Sankt Petersburg

Nach dem Schloss Peterhof hast Du am Abend noch ein bisschen Zeit und kannst Dir einige schöne Metrostationen der Stadt anschauen. So umgehst Du auch die Stoßzeiten, in denen die Stationen überfüllt sein können. Die Metrostationen sind teilweise wirklich kleine Paläste und nicht mit Deutschland vergleichbar.

Solltest Du mit dem Bus und der Metro vom Schloss zurückfahren, kannst Du Deine Metrotour praktisch direkt starten. Die schönsten Stationen sind Avtovo, Kirovskiy Zavod, Baltiyskaya, Pushkinskaya, Narvskaya, Mayakovskaya und Admiralteyskaya. Bilder und Beschreibungen findest Du im Detailartikel.

4) Tag 4 in Sankt Petersburg

4.1) Katharinenpalast in Puschkin

Katharinenpalast in Puschkin bei Sankt Petersburg

Auch der Katharinenpalast in Puschkin liegt ein bisschen außerhalb des Stadtzentrums. Du kannst ihn über einen Bus oder ein Taxi in etwa 30 Minuten erreichen. Hier befindet sich der Nachbau des sagenumwobenen Bernsteinzimmers, das aus alten Bildern und Zeichnungen neu erstellt wurde.

Deshalb ist vor allem im Sommer auch immer ein großer Andrang. Du musst mit Wartezeiten von bis zu vier Stunden rechnen, wenn Du in den Palast willst. Um das zu umgehen, kannst Du ein Ticket ohne Wartezeit kaufen. Mehr Infos dazu im Detailartikel.

Der Palast ist auf jeden Fall ein Highlight, aber auch der Katharinenpark mit viel Grün, schönen Teichen und interessanten kleinen Palästen ist einen Besuch wert. Für den Katharinenpalast mit Park, solltest Du einen guten halben Tag einrechnen.

4.2) Ballett im Mariinski-Theater

Mariinski Theater in Sankt Petersburg

Am Abend kannst Du Dich dann von der Reise nach Puschkin erholen und Dir ein Ballett im berühmten Mariinski-Theater ansehen. Die hohe Qualität und der Anmut der Tänzer wird Dich mit Sicherheit begeistern. Du solltest bereits im Vorfeld schauen, an welchem Tag etwas Interessantes für Dich dabei ist.

Wenn es an Tag 4 nichts Passendes gibt, kannst Du auch Tag 3 und Tag 4 tauschen. Sogar mir als "Kulturbanause" hat das Ballett Schwanensee sehr gut gefallen und ich war sehr beeindruckt von der Atmosphäre und der Vorführung. Eine klare Empfehlung also auch für Dich.

Wenn Du noch mehr Zeit für Sankt Petersburg eingeplant hast, findest Du noch weitere spannende Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in meinen anderen Artikeln über die Stadt. Der Link dazu befindet sich direkt darunter.

Du kannst z.B. noch viele weitere Museen, die Smolny Kathedrale, das Lakhta Center, die Admiralität, die Neu-Holland-Insel und auch das Alexander-Newski-Kloster besuchen. Zudem gibt es in der Umgebung von Sankt Petersburg interessante kleine Städte und Paläste wie z.B. Kronstadt und Puschkin.

Warst Du schon einmal in Sankt Petersburg und hast die vorgeschlagenen Sehenswürdigkeiten besucht? Wie hat Dir die Stadt gefallen? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle