Russisches Fast Food – Diese Schnellrestaurants musst Du ausprobieren!
2

Russisches Fast Food – Diese Schnellrestaurants musst Du ausprobieren!

​​Den Begriff "Fast Food" verbindest Du im ersten Moment bestimmt mit Ketten wie "McDonalds" oder "Burger King" und damit mit ungesunden Burgern​, Pommes und Ketchup. ​Aber keine Sorge, russisches Fast Food ist anders.

Es geht in diesem Artikel nicht um die amerikanischen Burgerläden, sondern um Schnellrestaurants in Russland mit beliebten russischen Spezialitäten​. Russisches Fast Food bedeutet also einen ​preiswerten und schnelle​n Einstieg in die russische Küche​.

Diese Gerichte sind größtenteils sehr gesund und werden einfach nur "fast" zubereitet. ​​Du wirst hier als Vegetarier (ich spreche aus Erfahrung)​ und auch ​als Fleischliebhaber ​sicher etwas ​Passendes und ​Leckeres ​finden.

​Ich stelle Dir 4 Schnellrestaurants vor, ​die Du in vielen russischen Städten finden und so die russische Küche näher kennenlernen kannst.

​1) Teremok [​Теремок]

Außenansicht Teremok Filiale in Sankt Petersburg

​"Teremok" ist eine der größten und bekanntesten Fast Food Ketten in Russland.​ Das Unternehmen wurde 1998 von Michail Gontscharow gegründet und verkaufte zu Anfangszeiten nur Bliny (russische Pfannkuchen) und Kwas (russisches Getränk, dass aus Brot hergestellt wird) aus kleinen ​​Ständen auf der Straße.

Das fand großen Anklang und so öffneten nach und nach zahlreiche weitere "Teremok" Filialen. Mittlerweile gibt es aber nicht nur Bliny und Kwas, sondern auch weitere russische Spezialitäten wie Pelmeni (gefüllte Teigtaschen), Borsch (Suppe) oder Gretchka (Buchweizen).

Zubereitung der Bliny in einer Teremok Filiale in Sankt Petersburg

Die Blin​y werden direkt am Tresen hergestellt und Du kannst ​die Zubereitung Deiner Bestellung somit "live" mit verfolgen. Die Pfannkuchen gibt es mit vielen verschiedenen Füllungen. ​Ob süß (z.B. mit Marmelade, ​gezuckerter Kondensmilch oder Nutella) oder herzhaft (z.B. mit Gemüse, Käse, Wurst oder Fleisch)​. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bliny und Gretchka in einer Teremok Filiale in Sankt Petersburg

Es gibt über 300 "Teremok" Filialen, die sich in Moskau, Sankt Petersburg und Krasnodar befinden. "Teremok" gibt es aber auch außerhalb von Russland. In New York wurden 2 Filialen eröffnet und auch in Deutschland sind Filialen in Planung. Du kannst also gespannt sein und schon bald auch die "Teremok" Gerichte in Deutschland ​probieren.

Weitere Infos findest Du auf der offiziellen Internetseite.

​2) Kroschka Kartoschka [​Крошка Картошка]

Kroschka Kartoschka Filiale

​Im "Kroschka Kartoschka" dreht sich alles​ ​(wie der Name schon sagt​) um die Kartoffel. Du bekommst hier heiße Ofenkartoffeln mit verschiedenen Toppings serviert. Die Offenkartoffeln sind halbiert und in einem Alubehälter angeordnet.

Du kannst dann entscheiden, welche Zutaten Du auf Deine Kartoffel haben willst. Die verschiedenen Toppings ​werden mit einem Eisportionier​er direkt auf die Kartoffeln gegeben. Ich ​starte immer mit extra Käse und wähle dann noch 2 Topping-Varianten aus. Sehr lecker!

Ofenkartoffeln mit Topping in einer Kroschka Kartoschka Filiale

Es gibt außer der Ofenkartoffel noch weitere Kartoffelgerichte, die Du probieren kannst. Zudem werden auch traditionelle russische Gerichte wie Pelmeni,​ Borsch oder verschiedene Salate angeboten.

​In Russland gibt es über 300 "​Kroschka Kartoschka" Filialen​. Im Gegensatz zu ​"Teremok" findest Du sie aber nicht nur in Moskau und Sankt Petersburg, sondern auch in kleineren Städten. Unter anderem auch in Irkutsk.​

Weitere Infos findest Du auf der offiziellen Internetseite.

3) Café Mu Mu [Кафе My My]

Außenansicht einer Café Mu Mu Filiale in Moskau

Das "Café Mu Mu" kannst Du ganz leicht an der großen Kuh erkennen, die vor der jeweiligen Filiale steht. Das Konzept ist eine Art Buffet, von dem Du Dir dann Deine gewünschten Speisen selbst aussuchen kannst.

Du nimmst Dir am Anfang einfach ein Tablett und kannst dieses dann mit den angebotenen Gerichten beladen. Du wirst ​entlang der Theke geführt und ​kommst so über die Vorspeise​, Hauptspeise und den Nachtisch zur Kasse.

Insert Image

Es gibt hauptsächlich russische Gerichte wie z.B. Pelmeni, Gretchka, Borsch​ ​oder landestypische Salate. Alles wird frisch zubereitet​, ist gesund und dazu auch noch sehr günstig.

​D​as "Cafe Mu Mu" wurde 1999 gegründet und hat mittlerweile 44 Filialen in und um Moskau. ​Weitere Infos findest Du auf der offiziellen Internetseite.

​4) Marketplace [​ресторан маркет]

Marketplace Filiale in Sankt Petersburg

Ähnlich wie im "Café Mu Mu" gibt es im "Marketplace" verschiedene Anlaufstellen, bei denen Du Dein individuelles Menü zusammenstellen kannst. Das Ambiente ist hier aber auf jeden Fall ein bisschen gehobener, offener und versprüht eine angenehme Atmosphäre. Die Preise sind dafür auch ein wenig teurer.

Am Anfang bekommst Du ein Tablett und kannst es dann nach Lust und Laune mit leckeren Speisen beladen. Die Hauptgerichte werden direkt nach Deiner Bestellung frisch zubereitet und Du kannst auch alles "live" verfolgen. Beilagen und Salate ​kannst Du fertig vorbereitet in kleinen Schälchen mitnehmen.

Innenbereich Marketplace Filiale in Sankt Petersburg

Das Angebot ist hier nicht nur auf die russische Küche beschränkt, sondern bietet auch europäische Gerichte an. ​Zudem gibt es für Kaffee- oder Tee-Liebhaber einen kleinen Café-Bereich​.

Aktuell ​gibt es 9 "Marketplace" Filialen in Sankt Petersburg und 2 Filialen in Moskau.​ Weitere Infos findest Du auf der offiziellen Internetseite

​​5) Die üblichen Verdächtigen

Außenansicht Mc Donalds in Sankt Petersburg

Natürlich gibt es in Russland ​auch ​die bestens bekannten Filialen​ von "McDonalds", "Burger King", "KFC"​ oder "Subway". Du musst also bei einer Russland Reise nicht darauf verzichten. Ich habe für Dich einige Bilder ​​gemacht, damit Du die Ketten auch einmal in kyrillischer Schrift sehen kannst.

Außenansicht Burger King in Sankt Petersburg

​Trotdem würde ich Dir während Deiner Reise ​bevorzugt ​russische Spezialitäten ans Herz legen. Burger findest Du überall. Blini, Pelmeni oder Borsch ​dagegen hauptsächlich in Russland und Osteuropa.

Außenansicht Subway in Sankt Petersburg

​Hast Du selbst schon einmal russisches ​Fast Food ​probiert? ​Wenn ja, wie hat es Dir geschmeckt? Ich bin auf Deinen Erfahrung​sbericht gespannt!

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen 2 Kommentare