Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

Russischer Mangal Grill

russischer mangal grill für Schaschlik

Wissenswertes über den Mangal Grill

Wer heute beim Grillen etwas auf sich hält, kommt am Mangal Grill nicht mehr vorbei. So hat der russische Schaschlik Grill in Deutschland längst einen festen Platz eingenommen. Das mag auch damit zusammenhängen, dass diese Geräte recht einfach aufgebaut und zudem besonders pflegeleicht sind, weil hierbei kein Grillrost verwendet wird, der nach dem Spaß aufwendig zu reinigen ist. Es sind Drehspieße aus Metall, die nach dem Festmahl praktisch nur abgewaschen werden brauchen.

mangal grill

Was ist ein Mangal Grill?

Der Mangal Grill war ursprünglich ein Holzkohlegrill, der im osteuropäischen Raum, auch im Kaukasus und in den meisten turksprachigen Ländern für das Garen von Fleischgerichten benutzt wurde. Konzipiert ist er zur Zubereitung von türkischem oder russischem Schaschlik sowie zum Grillen von Köfte oder Kebab.

Moderne Geräte sind mit einem Elektromotor ausgestattet, der gleichzeitig mehrere Schaschlikspieße über der Glut in langsame Drehung versetzt. Dies bewirkt eine allseitig besonders gleichmäßige Garung von Fleisch oder Gemüse. Der klassische Mangal Grill im Sinne eines Holzkohlegrills lässt sich einfach und schnell aufbauen und unmittelbar in Betrieb nehmen. Er besteht in aller Regel aus diesen Komponenten:

  • Grillgehäuse mit den Standbeinen
  • Einkerbungen am Grillgehäuse zum passgenauen Einlegen der Drehspieße
  • Kohlewanne
  • Seitliche Ablagemöglichkeiten

Wie unterscheidet sich der Mangal Grill vom Schaschlik Grill?

bester russischer mangal grill

Es gibt im Prinzip gar keinen Unterschied zwischen Mangal und Schaschlik Grill. Das Wort „Mangal“ meint in Ost- und Südosteuropa einschließlich der Türkei eine Kochstelle, wo Fleischspieße im Freien über offenem Feuer zubereitet werden. Mangal ist tatsächlich der türkische Begriff für „Kohlegrill“, während das Wort „Schaschlik“, ebenfalls einen offenen Holzkohlegrill bezeichnend, eher aus dem Raum des Nordkaukasus stammt und ursprünglich von den Krim-Tataren geprägt wurde, bei denen „Schisch“ für das „Schwert“ stand.

Darüber hinaus hört man zuweilen die Bezeichnungen „türkischer Grill“ oder „Türken Grill“, „russischer Grill“ oder „Russen Grill“, aber auch „Kebab Grill“. Eigentlich wäre es unnötig, „Mangal Grill“ zu sagen, da Mangal ja auf Türkisch bereits „Grill“ bedeutet.

Wie funktioniert ein Mangal Grill?

Die Spieße werden in einer Weise eingehängt, dass sie sich alle synchron drehen lassen. Was früher bei jedem einzelnen Spieß per Hand vollzogen wurde, erledigt heute ganz bequem ein zentraler Elektromotor. Die Glutauflage ist selbstverständlich herausnehmbar, was die Reinigung immens erleichtert. Die meisten Modelle verfügen über einen zusätzlichen abnehmbaren Grillrost, sodass außer Schaschlikspieße auch Steaks, Würstchen und Gemüse zubereitet werden können. Die Glut beziehungsweise die Temperatur lässt sich über den Luftzug mittels der Lüftungseinlässe gut regeln.

Wie sieht ein eher ursprünglicher Mangal Grill aus?

Was es heute auf dem Markt zu kaufen gibt, ist dem ursprünglichen Mangal Grill durchaus ähnlich. Der russische Schaschlikgrill ist an seiner klassischen Form gut erkennbar. Da ist zunächst seine quaderförmige, nach oben offene Holzkohlebox aus Metall. Die Schaschlikspieße werden gleichmäßig parallel quer über der Glut verteilt, sodass ein Grillrost nicht erforderlich ist. Jeder Drehspieß hat einen Griff, mit dessen Hilfe das Fleisch von außen über der Glut gedreht werden kann. Die Grillkunst besteht hier darin, dass die Spieße von allen Seiten einheitlich durchgegart werden.

Es gibt große Qualitätsunterschiede

russischer mangal grill

Die günstigeren Modelle bestehen aus Eisen oder Stahl, während die Glutwanne der höherwertigen Ausführungen aus haltbarerem rostfreiem V2A-Edelstahl gefertigt ist. Gegenüber einem einfachen Schaschlikgrill weist ein guter Mangal Grill einige Vorteile auf:

  • sehr einfache Handhabung
  • gleichmäßiges Garen mehrerer Spieße gleichzeitig
  • unkomplizierte Reinigung
  • optionale Erweiterung mit einem Grillrost

Lässt sich ein Motor für den Mangal Grill nachrüsten?

Auch viele günstige Basisausführungen des Mangal Grills sind heute mit einem elektrischen Antriebsmotor ausgestattet, um zu gewährleisten, dass mehrere Grillspieße gleichzeitig und vor allem gleichmäßig über der Glut rotieren können. Damit der Mangal Grill ebenfalls in freier Natur funktioniert, wo weit und breit keine Steckdose zu finden ist, gibt es Varianten, die mit Akku oder via USB-Schnittstelle betrieben werden können.

Der Grillmotor kann bei Bedarf in Form eines Grillaufsatzes nachgerüstet werden. Dies gilt übrigens auch für Geräte, die nicht explizit als Mangal Grill ausgewiesen. Wenn Du einen solchen Spießdreher kaufen möchtest, musst Du aber unbedingt die Abmessungen Deines alten Grills sehr genau kennen. Auf diesen Punkt gehen wir gleich noch näher ein.

Sinnvolle Accessoires für den Mangal Grill

grillen auf dem mangal grill

Eine perfekte Kontrolle der Temperatur wird durch höhenverstellbare Glutauflagen ermöglicht. Es gibt Modelle mit optimierten Drehsystemen, die Du möglichst mit Motorantrieb erwerben solltest. Zudem ist in dieser Hinsicht noch die bereits angesprochene Grillrost-Erweiterung zu nennen. Nicht vergessen solltest Du die praktischen Gemüseschalen, die man auch für jeden anderen Holzkohlegrill gut gebrauchen kann.

Wie groß ist ein Mangal Grill?

Da der Mangal Grill vor allem die Aufgabe erfüllen soll, Schaschlikspieße zu garen, gibt ihre Länge mindestens eine Kantenlänge des Geräts recht klar vor, sodass sich daraus in aller Regel ein lang gezogenes Rechteck ergeben muss. Die Grillfläche muss daher so schmal bemessen sein, dass die Spieße mit ihren beiden Enden etwas überstehend aufliegen können. Die Breite bestimmt dann, wie viele Grillspieße Du gleichzeitig nebeneinander positionieren kannst.

Typisch für einen Mangal Grill ist, dass er ungefähr doppelt so breit ist wie die reduzierte Länge der Spieße, die circa 30 Zentimeter beträgt. Gemeint ist damit nur jene Teilstrecke, die sich innen direkt über der Glut befindet. Insofern ist der Mangal Grill meistens um die 60 Zentimeter breit. Bei der Höhe gibt es keine Normung, aber 80 Zentimeter haben sich als gutes, bequemes, gängiges Maß erwiesen, bei dem sich niemand bei der Grillarbeit bücken muss.

Worauf sollte man beim Kauf eines Mangal Grills achten?

bester mangal grill

Der klappbare Mangal Grill muss nicht zwingend auch klapprig sein. Verantwortlich für die Stabilität sind in jedem Fall die Verschraubungen, Nieten oder Schweißnähte. Geklebte Teile sind stets gern Sollbruchstellen. Scharfe Kanten und Grate bergen nicht nur eine hohe Verletzungsgefahr, sie zeigen auch an, dass bei der billigen Verarbeitung arg geschludert wurde. Sind die Stahlplatten sehr dünnwandig, kannst Du davon ausgehen, dass sich das Material bald verzieht.

Sensible Punkte, die beim Kauf eines Mangal Grills eine besondere Beachtung verdienen, sind die:

  • Glutauflage
  • Standfüße
  • Qualität der Verarbeitung

Die Glutauflage

Sie sollte zur besseren Reinigung unbedingt herausnehmbar sein. Von Vorteil ist, wenn sie höhenverstellbar ist, weil Du so die Temperatur sehr genau regeln kannst. Zusätzliche verstellbare Lüftungsschlitze erleichtern die Regulierung der Temperatur um ein Vielfaches.

Die Standfüße

Es liegt in der Natur des Grillens, dass zuweilen eine ganze Menge Holzkohle zum Glühen gebracht wird. Ein wackeliger Mangal Grill bedeutet somit ein erhebliches Sicherheitsrisiko. Gerade bei den mobilen Camping-Varianten solltest Du Dein Augenmerk darauf richten.

Die Verarbeitungsqualität

Achte unter diesem Aspekt auf saubere Schweißnähte und die Abwesenheit scharfer Kanten und Grate. Verschraubungen sind gerade noch akzeptabel, weil Du sie selbst anziehen kannst. Von vernietetem oder gar verklebtem Material solltest Du eher Abstand nehmen.

Worauf achten Russen, um ein authentisches russisches Schaschlik zu machen?

russisch schaschlik grillen

Zu den Traditionen im osteuropäischen Raum gehört es, dass sich jeder seine Grillspieße aus den zur Verfügung gestellten Zutaten oft schon am Vorabend selbst zusammenstellt. Dabei spielen die Marinaden eine entscheidende Rolle. Erst mit Anheizen des Mangals werden die Schaschlikspieße endgültig bestückt. Nun ist der Grillmeister die wichtigste Person der ganzen Gesellschaft. Dass er eine schwere Verantwortung trägt, wissen alle zu würdigen.

Wie lange sollte das Fleisch für einen guten Schaschlik eingelegt werden?

In dieser Sache sollte man sich tatsächlich Zeit nehmen, und zwar gleich zwölf bis 24 Stunden, wobei letzterer Wert zum besten Ergebnis führt. Der russische Schaschlik zeichnet sich durch die Verwendung von Essig aus, weil dadurch das Fleisch besonders zart wird. Wer die typische starke Säure von Essig nicht so mag, kann bei der Marinade gern auf diese Zutaten ausweichen:

  • Ayran
  • Buttermilch
  • Joghurt
  • Kefir
  • Mineralwasser
  • Papain Pulver
  • Papaya
  • Tomatenmark
  • Zitrone

Welches Fleisch eignet sich besonders gut für den Mangal Grill?

russischer mangal grill kaufen

Nach traditioneller russischer Art wird Schaschlik mit Schweinefleisch, genauer Schweinenacken oder -rücken zubereitet. Diese Fleischpartien sind stets relativ mager und nur mäßig durchwachsen. Wenn Du Dich lieber für Rindfleisch entscheidest, dann nimm ebenfalls am besten Nackenfilet oder Fleisch aus den Rückenpartien. In letzter Zeit zunehmend beliebt ist aber Geflügel. Die Fleischwürfel sollten in jedem Fall Kantenlängen von circa drei Zentimeter aufweisen.

Wie viel Schaschlik-Fleisch sollte bei einer Grillparty zur Verfügung stehen?

Die Größe beziehungsweise Kapazität des Mangal Grills orientiert der Russe daran, wie groß seine Familie und sein Freundeskreis sind. Dann kommt es noch auf den üblichen Appetit all dieser Personen an, das heißt, maßgebend ist für Russen schon, wie viele Spieße auf den Mangal Grill gleichzeitig drauf passen.

Allgemein lässt sich sagen: Pro Person solltest Du bei so einer Grillparty mit 250 bis zu 450 Gramm Fleisch und Wurst rechnen. Dabei ergibt ein Kilogramm Fleisch in etwa sieben oder acht Grillspieße.

Die Schaschlikspieße auf keinen Fall mit Bier ablöschen

Da das Bier sofort verdampft, kann es kaum einen Rest von Geschmack auf dem Fleisch hinterlassen. Die zum Teil durchaus heftige Reaktion führt vielmehr zu Ascheablagerungen auf den Grillspießen. Sehr wohl kannst Du aber den Schaschlik im Vorfeld in Bier marinieren.

Mobilität ist beim Grillen eine wichtige Voraussetzung

russischer mangal grill kaufempfehlung

Bei fast allen Naturfreunden, insbesondere bei den Anglern, ist der Mangal Grill ein sehr beliebtes Utensil. In diesem Zusammenhang wird natürlich viel Wert auf eine transportable Ausführung gelegt, sodass der Klapp- oder Koffergrill stark nachgefragt ist. Übrigens lassen sich einige Modelle auch mit angeklappten Standfüßen als Feuerstelle auf dem Boden nutzen. Mit Blick auf den Platzbedarf beim Transport lässt sich sagen, dass die Standfüße meistens leicht abmontiert werden können.

Was gibt es bei der Glut der Holzkohle zu beachten?

Bevor Du die Schaschlikspieße auf den Grill legst, lässt Du die Kohle ordentlich durchglühen, am besten, bis diese weißlich erscheint. Dann verteilst Du sie möglichst gleichmäßig in der Wanne. Es ist wichtig, am Anfang nicht zu viel Kohle einzufüllen, ansonsten wird es so heiß, dass das Grillgut außen schon verbrannt ist, während es innen noch fast roh ist.

Folgender einfacher Temperatur-Check hat sich bewährt: Positioniere eine Hand auf dem Niveau der Grillspieße. Wenn Du das gerade noch zwei Sekunden so aushalten kannst, ist die Temperatur perfekt. Falls keine automatische Drehung erfolgt, sollten die Spieße jetzt alle zwei Minuten gewendet und 15 bis 20 Minuten lang gegrillt werden.

Gibt es ökologische Alternativen zu Holzkohle?

Es gibt verschiedene Arten nachhaltiger Grillkohle, die wir Dir hier noch vorstellen möchten:

  • Bambus
    Bambus ist ein extrem schnell nachwachsender Rohstoff, der als Grillkohle verwendet kaum Asche hinterlässt.
  • Kokos
    Die Grillkohle aus Kokosnussschalen soll sehr ergiebig sein und eine vierfach längere Brenndauer haben.
  • Mais
    Viele Maiskolben bleiben als Abfall übrig. Diese im Schaschlikgrill zu recyceln ist gewiss eine dankenswerte Aufgabe.
  • Selbstentzündende Kohle
    Diese spezielle Grillkohle braucht nur an einer Stelle (ohne Grillanzünder) kurz entzündet zu werden, damit sich das Feuer sogleich automatisch selbst weiterfrisst.

Gibt es ein bestes russisches Rezept für den Mangal Grill?

russischer mangal grill bestes Schaschlik

Nein, ein absolut bestes Rezept für den Mangal gibt es natürlich nicht, denn Russland ist ein großes Land mit ganz unterschiedlichen kulinarischen Einflüssen. Hier lohnt es sich, die regionalen Unterschiede in den Schaschlik-Varianten in Augenschein zu nehmen. Insofern sollte eben nicht nur Schweinefleisch zum Einsatz kommen, sondern gern auch Rind, Lamm oder Hammel. Damit das Fleisch beim Grillen nicht zu sehr austrocknet, bevorzuge stets die etwas durchwachsenen Stücke.

Bei der Bestückung der Spieße darfst Du fantasievoll sein, denn hierbei ist Abwechslung gefragt. Das Fleisch folgt im Wechsel mit Gemüse, Speck oder Innereien. Als Gemüse eignet sich zum Grillen die Zwiebel, die Paprika und natürlich die Tomate. Solch buntes Allerlei wird dann in die Spießaufnahmen gelegt und der Motor gestartet. Als Beilage empfehlen wir Brot, Reis, Gemüse und Rohkost.

Приятного аппетита!

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle