Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt mehr erfahren

Ostankino Fernsehturm in Moskau [Aussicht mit WOW-Effekt]

Ostankino Fernsehturm in Moskau

Der Ostankino Fernsehturm in Moskau wurde 1967 erröffnet und ist der höchste Fernsehturm in Russland und ganz Europa. Zudem ist er mit einer Höhe von 540 Metern auch immer noch das höchste Gebäude Europas und eines der höchsten Gebäude der Welt.

Seit seiner Errichtung ist der Ostankino Fernsehturm eine Visitenkarte und eines der Symbole von Moskau. Er ist ein Denkmal der sowjetischen Architektur und einfach ein mächtiges Bauwerk. Der Fernsehturm bietet Dir zwei Aussichtsbereiche in 337 und 340 Metern Höhe.

Von hier hast Du einen wunderbaren Blick auf ganz Moskau. Direkt darunter befinden sich auch zwei Cafés und ein Restaurant. Durch einen Drehmechanismus, der Dir in 40 Minuten eine 360° Rundumsicht auf Moskau gewährt, kannst Du so neben leckerem Essen auch eine tolle Aussicht genießen.

1) Wichtige Infos zum Ostankino Fernsehturm

Ostankino Fernsehturm in Moskau

Der Ostankino Fernsehturm in Moskau ist 540 Meter hoch und damit der höchste Fernsehturm in Russland und Europa. Der Fernsehturm ist damit auch gleichzeitig das höchste Gebäude in Europa. Weltweit nimmt er aktuell Platz 10 ein.

Der Durchmesser des Fundaments ist 60 Meter breit. Es gibt sieben Aufzüge im Fernsehturm, wobei vier Aufzüge eine Geschwindigkeit von 7 Meter pro Sekunde haben und von einer deutschen Firma gefertigt wurden. Du bist also in 48 Sekunden bereits auf 337 Meter Höhe.

Der Fernsehturm wurde in der Form einer umgedrehten Lilie bzw. Rakete gebaut. Inspiriert wurde der Bau übrigens vom Stuttgarter Fernsehturm, der nur 2 Jahre vorher in ähnlicher Bauweise erstellt wurde. Der Fernsehturm wiegt insgesamt mächtige 55.000 Tonnen und die Nutzfläche der Räume beträgt 15.000 m².

Mehr als 10 Millionen Menschen haben den Aussichtspunkt seit der Eröffnung des Fernsehturms im November 1967 besucht. Der geschlossene Glas-Aussichtspunkt befindet sich auf 337 Meter Höhe und ermöglicht Dir einen tollen Panorama-Blick auf Moskau.

Es gibt auch noch einen offenen Aussichtspunkt, der sich in 340 Metern Höhe befindet. Neben der Aussichtsplattform ist auch ein Besuch des Restaurants "Sedmoje Nebo" (Der siebte Himmel) eine sehr beliebte Attraktion. Der Komplex erstreckt sich auf drei sich drehenden Etagen mit einem Restaurant und zwei Cafés.

Beim Eingang zum Ostankino Fernsehturm musst Du Deinen Reisepass (oder ein anderes Ausweisdokument) vorzeigen. Achte also darauf, dass Du ihn beim Besuch bei Dir trägst. Weitere Informationen findest Du auf der offiziellen Internetseite.

2) Geschichte des Ostankino Fernsehturms

Beleuchteter Ostankino Fernsehturm in Moskau

Der Ostankino Fernsehturm in Moskau wurde 1967 von einem Team sowjetischer Architekten und Ingenieure geplant und umgesetzt. In der damaligen Zeit war der Fernsehturm mit einer Höhe von 540 Metern der höchste alleinstehende Bau der Welt!

Diese Höhe hatte zwei Ursachen. Zum einen war das Signal des ersten Moskauer Fernsehturms Schabalowka sehr schwach. Der Ostankino Fernsehturm sollte also die Sendeleistung in Moskau und auch im ganzen Land erhöhen und benötigte dadurch eben auch eine gewisse Höhe.

Zudem war es der sowjetischen Führungsriege wichtig, einen beeindruckenden Aussichtspunkt zu schaffen, der auch die Hauptstadt Russlands in der Welt bekannt macht. Mit der Aussichtsplattform in 337 Metern Höhe ist dies auf jeden Fall gelungen.

In den 50er Jahren wurde der Wettbewerb für das Fernsehturm-Projekt gestartet. Ein ukrainisches Team wollte den Fernsehturm ähnlich wie den Eifelturm in Paris gestalten. Die Idee fand aber keine Unterstützung. Der Architekt Nikolai Nikitin war mit seiner Initative schlussendlich erfolgreich.

Er schlug vor, den Fernsehturm aus Beton zu bauen, wie bereits zwei Jahre zuvor der Stuttgarter Fernsehturm. Da dieses Projekt in Deutschland erfolgreich umgesetzt wurde, bekam Nikitin den Zuschlag. Angeblich kam ihm die Idee des Designs des Ostankino Fernsehturms, in Form einer umgedrehten Lilie, im Schlaf.

Feierliche Eröffnung im November 1967

Ausblick von der Aussichtsplattform des Ostankino Fernsehturms bei Nacht

Im November 1967 wurde der Fernsehturm dann feierlich eröffnet. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der Oktoberrevolution. Das erste Fernsehsignal wurde am 4. November 1967 ausgestrahlt. Die Architekten des Ostankino erhielten damals den Lenin-Preis der Wissenschaft und Technik.

1968 wurde im Fernsehturm eine Wetterstation eröffnet. Eine der Aufgaben des Turms war es nämlich auch, Wetterbeobachtungen in Moskau durchzuführen. Am 27. August 2000 gab es in 400 Metern Höhe einen Brand, bei dem drei Etagen und teilweise auch die Aufzüge zerstört wurden.

Bei diesem Unglück starben insgesamt vier Menschen. Die Sendeleitung wurde in wenigen Tagen wieder aufgebaut und in den zerstörten Bereichen fanden von 2000 - 2007 Renovierungsarbeiten statt. Seit 2009 werden auch wieder Exkursionen durchgeführt.

Im Jahr 2011 wurde der Aussichtspunkt auf 340 Meter Höhe wieder geöffnet und seit 2016 gibt es auch das Restaurant "Sedmoje Nebo" wieder. Seit 1967 war der Ostankino Fernsehturm auch die höchste Fahnenstange der Welt. Nach dem Ende der Sowjetunion wurde die Flagge aber 1991 entfernt.

Erst 17 Jahre später, am 12. Juni 2009 (Russlands Nationalfeiertag) wurde wieder eine Fahne gehisst. Seit 2014 gibt es am Fernsehturm auch Beleuchtungselemente, die ihn am Abend in tolle Farben hüllen. Aktuell strahlt der Ostankino Fernsehturm rund 20 Fernsehsender und 20 Radio-Kanäle aus.

3) Wie komme ich zum Ostankino Fernsehturm in Moskau?

Der Ostankino Fernsehturm befindet sich in der Akademika Korolewa Straße 15 (ул. Академика Королева, дом 15, корп. 2). Die GPS-Daten sind: BG 55.819682, LG 37.611663.

Du kannst den Fernsehturm mit der Metro, dem Bus, dem Trolleybus, der Einschienenbahn oder dem Taxi erreichen. Der Haupteingang zum Fernsehturm befindet sich auf der Nowomoskowskaja Straße.

3.1) Mit der Metro

Metrostation VDNKh mit dem Ostankino Fernsehturm und dem Denkmal der Eroberer des Weltalls

Metrostation WDNCh mit dem Denkmal der Eroberer des Weltalls und dem Ostankino Fernsehturm im Hintergrund

Die nächstgelegene Moskauer Metrostation ist "Butyrskaja" (Бутырская) der hellgrünen Linie 10. Sie befindet sich rund 1,7 km vom Fernsehturm entfernt. Wenn Du neben dem Ostankino Turm auch das WDNCh Gelände besuchen willst, kannst Du bereits bei der Metrostation "WDNCh" (ВДНХ) der orangen Linie 6 aussteigen.

Der Fernsehturm befindet sich dann noch einmal rund 3 km von der Metrostation entfernt. Du musst also einen Spaziergang von rund 30 Minuten einplanen. Wenn Du die Strecke nicht laufen willst, kannst Du von der Metrostation aus auch einen Bus oder Trolleybus nehmen.

3.2) Mit dem Bus oder Trolleybus

Mit dem Bus Nr. T13 und T15 kommst Du über die Haltestelle "Exkursionny Zentr Telebaschni" (Эскскурсионный центр телебашни) zum Fernsehturm.

Zudem kannst Du die Trolleybusse Nr. 36 und 73 bis zur Haltestelle "Akademika Korolewa" (Академика Королева) oder die Trolleybusse Nr. 13 und 69 bis zur Haltestelle "Exkursionny Zentr Telebaschni" (Эскскурсионный центр телебашни) nehmen.

3.3) Mit der Schwebebahn

Mit der modernen Schwebebahn kannst Du von der Metrostation "Timirjazewskaja" (Тимирязевская) der grauen Linie 9 bis zur Haltestelle "Telezentr" (Телецентр) fahren. Die Haltestation befindet sich direkt am Fernsehturm.

3.4) Mit dem Taxi

Natürlich kannst Du auch mit dem Taxi direkt zum Ostankino Fernsehturm fahren. Das ist auf jeden Fall die bequemste Option. Der Preis über ein Yandex.Taxi hängt sehr stark von Deinem Standort ab und wird zwischen 400 - 600 Rubel (ca. 6 - 8,50 €) liegen.

4) Aktivitäten im Fernsehturm

4.1) Aussichtsplattform und Führungen (mit Preisen)

Durchsichtiges Feld in der Aussichtsplattform des Ostankino Fernsehturms

Durchsichtiges Feld in der geschlossenen Aussichtsplattform des Ostankino Fernsehturms (bei Tageslicht sieht es noch beängstigender aus)

Im Fernsehturm gibt es zwei verschiedene Aussichtspunkte. Einen offenen Aussichtspunkt in 340 Meter Höhe und eine geschlossene Aussichtsplattform mit Rundumblick in 337 Meter Höhe. Von hier kannst Du die ganze Stadt überblicken.

Besonders interessant ist auch der Glasboden. Du kannst auf ihm stehen und die 337 Meter direkt bis nach unten sehen. Auch wenn natürlich alles sicher ist, hatte ich beim Betreten doch auch ein leicht mulmiges Gefühl. Um zu den Aussichtsbereichen zu gelangen, musst Du eine Führung buchen.

Das Ticketbüro im Fernsehturm organisiert diese Führungen, durch die Du noch mehr über Geschichte und Fakten zum Turm erfahren kannst. Diese gibt es aber leider nur auf Russisch. Die Führungen werden täglich von 10.00 - 23.00 Uhr durchgeführt. Die Kasse des Ticketbüros ist täglich von 09.15 - 21.55 Uhr geöffnet.

Eine Führung bringt Dich direkt zur geschlossenen Aussichtsplattform in 337 Metern Höhe mit dem 360° Panorama Ausblick. Die andere Führung ist eher technisch und erzählt Dir mehr über die inneren Räume, die Ingenieurssäle, die Konstruktion des Turms und die Seile.

Ein Ticket für die Führung mit Aussichtsbereich für Erwachsene kostet zwischen 900 und 1.200 Rubel (ca. 13 - 17 €). Die Preise variieren je nach Tag und Tageszeit. Ein Ticket für Kinder kostet zwischen 600 und 900 Rubel (ca. 8,50 - 13 €). Kinder unter 6 Jahren dürfen den Fernsehturm nicht betreten!

Ein Ticket inklusive technischer Führung für Erwachsene liegt zwischen 1.200 und 1.700 Rubel (ca. 17 - 24 €). Ein Ticket für Kinder kostet hier zwischen 800 und 1.100 Rubel (ca. 11,50 - 16 €). 

Buchen kannst Du eine Führung telefonisch unter +7 (915) 294-92-21 oder direkt vor Ort. Es gibt auch Audioguides, die Dich 200 Rubel (ca. 3 €) zur Leihe kosten.

4.2) Restaurant-Komplex "Sedmoje Nebo"

Spitze des Ostankino Fernsehturms in Moskau

Der legendäre Restaurantkomlex "Sedmoje Nebo" (Седьмое небо - Der siebte Himmel) befindet sich unter dem Aussichtspunkt auf 328, 331 und 334 Meter Höhe. Alle 3 Etagen drehen sich um die eigene Achse und bieten Dir somit einen Rundumblick auf Moskau. Eine "Umkreisung" dauert 40 Minuten.

Das Restaurant wurde bereits 1968 eröffnet. Auf der Speisekarte gibt es europäische Gerichte und auch spezielle Kreationen des Küchenchefs. Das obere Café (334 m) ist täglich von 10.30 - 21.30 Uhr geöffnet. Das untere Café (331 m) ist täglich von 12.00 - 23.00 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag sogar bis 24.00 Uhr.

Das Restaurant (328 m) ist täglich von 12.00 - 23.00 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag ebenfalls bis 24.00 Uhr. Am dritten Montag des Monats ist das Restaurant geschlossen. Einen Tisch kannst Du telefonisch unter +7(495) 926-61-25 oder über die Internetseite des Restaurants buchen.

4.3) Ausstellung zum Fernsehturm

Die Ausstellung zum Fernsehturm-Komplex befindet sich im Foyer. In der geschlossenen Aussichtsplattform findest Du zudem ein kleines Baumuseum und weitere Daten zum Ostankino Fernsehturm.

Hier erfährst die Besonderheiten und technischen Spezifikationen des Baus, Infos über die Radio- und Fernsehwelt, sowie Daten und technische Details zu anderen großen Fernsehtürmen.

4.4) Konzertsaal

Im Ostankino Fernsehturm gibt es auch einen Konzertsaal, der aus zwei Etagen besteht. Hier werden Konzerte, Theateraufführungen, Konferenzen, Seminare und andere Geschäftsveranstaltungen abgehalten.

Der Konzertsaal hat eine Fläche von 580 m² und bietet bis zu 750 Personen Platz. Er hat eine klassische Architektur, ein traditionelles Interieur und eine moderne Licht- und Musik-Ausstattung.

Hast Du den Ostankino Fernsehturm in Moskau schon einmal besucht und die Sicht auf die Stadt genossen? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{"ef73d":"Border","40c56":"Accent Color"},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt Russland Reise Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle