Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt mehr erfahren

Omsk – Top 10 Sehenswürdigkeiten [Alle Infos & Anfahrt]

Blick auf Omsk und den Irtysch von oben

Omsk ist eine Stadt in Westsibirien und hat 1,16 Millionen Einwohner. Damit ist die Stadt auf Platz 8 der größten Städte in Russland. An den Flüssen Om und Irtysch gelegen, ist Omsk ein großes administratives, kulturelles und industrielles Zentrum in Sibirien.

Im Stadtzentrum findest Du noch viele historische Gebäude und auch erhaltene Teile der ursprünglichen Festung, die der Gründungsort von Omsk war. Dazu findest Du viele Kirchen, Kathedralen und kulturelle Einrichtungen, wie Museen oder Theater vor.

Eine eigenständige Sehenswürdigkeit ist auch der Fluss Irtysch, der als Nebenarm des Ob ganze 4.248 km lang ist. Über eine schöne Promenade, kannst Du eine tolle Aussicht auf diese einmalige Flusslandschaft genießen.

1) Wie komme ich nach Omsk?

Nach Omsk kommst Du am besten mit dem Flugzeug. Zudem kannst Du auch den Zug über die Transsib oder das eigene Auto nehmen, um in die Millionenstadt in Sibirien zu gelangen. Omsk liegt rund 2.235 km östlich von Moskau.

1.1) Mit dem Flugzeug

Der Flughafen in Omsk (OMS) ist zu Ehren von D. M. Karbyschew benannt und von Moskau oder Sankt Petersburg aus gut erreichbar. Natürlich ebenfalls aus anderen großen Städten der Umgebung. Von Deutschland aus gibt es leider keine Direktflüge.

Von Moskau bist Du rund 3,5 Stunden unterwegs und ein Ticket kostet etwa 60 €. Die Fluglinien Aeroflot, S7, Pobeda und Ural Airlines bedienen diese Strecke.

1.2) Mit dem Zug

Omsk liegt auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn und ist deshalb auch gut mit dem Zug zu erreichen. Von Moskau bist Du knapp zwei Tage unterwegs. Ein Ticket kostet zwischen 2.000 und 6.000 Rubel (ca. 28,50 - 85,50 €) und hängt vom Zugtyp, der Klasse, dem Sitzplatz und der Saison ab.

1.3) Mit dem Auto

Wenn Du mit dem eigenen Auto durch Russland fährst, kannst Du Omsk auch auf diesem Weg erreichen. Die Streckendistanz zu Moskau beträgt 2.740 km und Google setzt hierfür 35 Stunden Fahrzeit ohne Pause an.

2) Geschichte von Omsk

Gebäude im Stadtzentrum von Omsk

Omsk wurde 1716 am Fluss Om als Festung gegründet. Die Notwendigkeit lag darin, das Territorium vor umliegenden Nomadenstämmen zu beschützen. Dieses Anliegen hatten die Einheimischen dem Zar bereits im 17. Jahrhundert vorgetragen.

Als Sibirien im 18. Jahrhundert aktiv entdeckt und besiedelt wurde, änderte sich auch diese Priorität. Zar Peter der Große hat eine deutlich größere Aufmerksamkeit auf den Schutz der Grenzen gelegt und eine Expedition von Iwan Buchholz zur Erforschung Sibiriens und der Suche nach Gold und Erz unterstützt.

Buchholz hat dann 1715 eine Festung am Ufer des Irtysch gebaut, wurde aber von ansässigen Nomaden direkt wieder vertrieben. Ein Jahr später folgte dann eine neue Festung am Om, die er Omsk nannte. Als offizielles Gründungsdatum gilt der 4. Mai 1716. 1768 wurde dann auch eine zweite Festung am rechten Ufer erstellt.

Im 19. Jahrhundert wurde Omsk zum administrativen Zentrum von Westsibirien. Von 1850 bis 1854 ist der berühmte russische Schriftsteller Fjodor Dostojewski im Ostrog Omsk in der Verbannung gesessen. Omsk war damals ein Verbannungsort und Gefängnis für Kritiker der politischen Führung.

Während den Revolutionszeiten wurde Omsk zur offiziellen Hauptstadt der Weißen Armee unter der Leitung von Admiral Koltschak. Die Rote Armee übernahm die Stadt aber dann 1920. Heute kannst Du noch das wunderschöne Haus begutachten, das früher das Hauptquartier der Weißen Armee war.

Auch Koltschak selbst hat hier früher gewohnt. Seit den 50er Jahren wurde in Omsk aktiv der Landschaftsbau entwickelt, was der Stadt auch den Status als "Gartenstadt" einbrachte. Heute ist Omsk ein großes industrielles, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum in Sibirien.

Es gibt nicht wahnsinnig viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten in Omsk, aber für einen kurzen Besuch während einer Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn, lohnt sich die Stadt allemal.

3) Top 10 Sehenswürdigkeiten in Omsk

3.1) Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale

Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale in Omsk

Die Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale ist die schönste Sehenswürdigkeit in Omsk. Sie wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts gebaut, allerdings wurde das Gebäude dann während der sowjetischen Herrschaft und deren atheistischer Führung gesprengt.

Erst einige Jahre nach dem Ende der Sowjetunion wurde die Kathedrale 2005 wieder originalgetreu aufgebaut. Sie wurde geweiht und schnell wieder für Besucher geöffnet.

Andere schöne Kirchen in Omsk sind auch die Kosaken-Kirche des Heiligen Nikolai, die Kirche von Johannes dem Täufer, die Militärkathedrale der Christi Auferstehung und die lutherische Kirche der Heiligen Katharina.

3.2) Tarski Tor

Das Tarski Tor ist ein Teil der Gründungsfestung von Omsk. Auch dieses Geschichtsdenkmal wurde leider in den 50er Jahren zerstört und dann 1991 zum 275-jährigen Jubiläum der Stadt wieder neu aufgebaut. Es wurde aber von den Architekten nicht als originalgetreue Kopie erstellt.

Von der originalen Festung von Omsk gibt es noch einige Eingangstore, Wände und Zivilbauten. Diese kannst Du im Stadtzentrum zusammen mit dem Tarski Tor besuchen und Dir genauer ansehen.

3.3) Buchholz Platz

Der Buchholz Platz liegt neben dem Flusshafen von Omsk. Er ist zu Ehren des Stadtgründers Iwan Buchholz benannt und liegt am Ort, wo sich ursprünglich die erste Festung befand. Buchholz handelte auf einen Erlass von Peter dem Großen hin und verdrängte die Nomadenstämme aus der Region.

Der Buchholz Platz beinhaltet einen schönen Park mit tollen Grünflächen und Alleen. Im Zentrum des Platzes befindet sich die Skulptur "Das Reich", worauf die Etappen der Eroberung von Sibirien dargestellt sind.

3.4) Arbat Omsk

Arbat von Omsk, zentrale Fußgängerzone

Wie der berühmte Arbat in Moskau, werden viele Fußgängerzonen in russischen Städten so genannt. Der Arbat in Omsk ist die Tschokan-Walikhanow-Straße, die sich im historischen Teil der Stadt befindet.

Die Fußgängerzone ist nett gestaltet und geschmückt. Sie endet an einem Aussichtsplatz der Promenade, von der aus Du die malerische Irtysch Flusslandschaft bestaunen kannst.

3.5) Wrubel Museum

Das Wrubel Museum ist der große Stolz von Omsk. Die Gemäldegalerie präsentiert Dir eine reichhaltige Kollektion von Bildern aus der Antike bis heute. Der Museumsfond beinhaltet rund 24.000 Exponate. Die Sammlung befindet sich in einem ehemaligen Gouverneurspalast aus dem 19. Jahrhundert.

Neben dem Museum steht ein Denkmal für den berühmten russischen Maler und Künstler Michael Wrubel, der in Omsk geboren wurde. Das Wrubel Museum ist täglich (außer Montag) von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 150 Rubel (ca. 2 €). Zudem kannst Du für 90 Rubel (ca. 1,25 €) einen Audioguide leihen.

Weitere interessante Museen in Omsk sind das Literatur-Museum von Fjodor Dostojewski, das Omsker Militärmuseum und das Ethnographische Museum.

3.6) Drama Theater

Das Drama Theater von Omsk ist eines der ältesten Theater in Sibirien. Es wurde bereits 1874 gegründet und im Eklektizismus Stil gebaut. Die Fassade und die Wände sind mit Balustraden, Säulen, komplizierten Ornamenten und anderen Dekorationselementen geschmückt.

In den Nischen der Fassade befinden sich Büsten von den großen russischen Schriftstellern Anton Tschekhow und Leo Tolstoi. Auf dem Giebel steht zudem die Skulptur "Geflügeltes Genie". Neben dem Drama Theater ist ein Denkmal des berühmten Schriftstellers Fjodor Dostojewski.

3.7) Feuerturm

Der rot-weiße Feuerturm aus Ziegelstein wurde 1912 gebaut und ersetzte einen alten Holz-Feuerturm. Bereits in den 50er Jahren wollte die Stadtverwaltung den Turm aufgrund von Verfall abreisen lassen, die Bürger haben sich aber dagegen gestellt und das verhindert.

Bis heute steht der Turm noch und ist ein Architektur-Denkmal der Stadt. Hier gibt es eine Museumsausstellung, die der Omsker Feuerwehr und der Errichtung des Feuerturms gewidmet ist. Im Turm kannst Du sogar einen Aussichtspunkt erklimmen und die Stadt aus 26 Meter Höhe beobachten.

3.8) Irtysch Promenade

Flusspromenade am Irtysch in Omsk

Die Promenade entlang des Irtysch Flusses ist der Lieblingsort der Einhemischen für einen Spaziergang. Die Promenade wurde Mitte des 20. Jahrhunderts gebaut und dann in den 2000er Jahren renoviert. Hier kannst Du einfach Spazieren gehen, Fahrrad fahren, oder Dich auf den Stufen am Fluss niederlassen.

Der Irtysch ist der linke Nebenfluss des Flusses Ob und selbst wahnsinnige 4.248 km lang. Damit übersteigt er sogar die Länge seines Hauptflusses. Er beginnt im mongolischen Altai Gebirge und fließt auf dem Territorium von Russland, Kasachstan und China. Omsk ist eine der größten Städte die am Irtysch liegt.

3.9) Serafim-Alexei-Kapelle

Die Serafim-Alexei-Kapelle wurde Anfang des 20. Jahrhunderts zu Ehren der Geburt des zukünftigen Zaren Alexei Romanow und auch als Gedächtnis für die verstorbenen Omsker Soldaten im Russisch-Japanischen Krieg gebaut.

Das Gebäude wurde 1927 gesprengt und dann in den 90er Jahren nach historischen Zeichnungen wieder neu aufgebaut.

3.10) Atschair Frauenkloster

Atschair Frauenkloster außerhalb von Omsk

Das Atschair Frauenkloster befindet sich rund 50 km von Omsk entfernt. Das wunderschöne Kloster wurde Ende des 19. Jahrhunderts aufgebaut. Während der sowjetischen Periode wurde es geschlossen und ausgeraubt. Erst in den 90er Jahren wurde das Frauenkloster dann wieder eröffnet.

Nach der Renovierung entdeckte man eine Mineralquelle auf dem Klosterareal, die Patriarch Alexij II. geweiht und als Heilige Quelle ernannt hat. Das Mineralwasser aus dem Kloster Atschair gilt deshalb als heilig und mit heilender Wirkung.

Warst du schon einmal in der Millionenstadt in Sibirien und hast die schönsten Sehenswürdigkeiten von Omsk entdeckt? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{"ef73d":"Border","40c56":"Accent Color"},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt Russland Reise Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle