Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt mehr erfahren

Das sind die schönsten Metrostationen in Moskau [mit Bildern]

Metrostation Komsomolskaya in Moskau

In Moskau gibt es zahlreiche tolle Metrostationen, die richtig beeindruckend sind. Die Metro in Moskau gehört zu den schönsten und tiefsten Metros der Welt. Die Metrostationen in Moskau liegen deswegen so tief, damit sie vor möglichen Atomangriffen geschützt sind.

Wenn Du eine kleine Tour der schönsten Metrostationen in Moskau planst, solltest Du die Stoßzeiten umgehen. Am besten eignet sich hier der Sonntag, da dann der "Berufsverkehr" in der Metro wegfällt. Für tolle Fotos, ohne die üblichen Menschenmassen, solltest Du also etwas Zeit am Wochenende einplanen. So nutzt Du die Metro in Moskau richtig.

Die Metrolinie 5 darfst Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen. Auf der "Ringlinie" befindet sich nämlich der Großteil der schönsten Metrostationen in Moskau. Welche Stationen nun wirklich die schönsten sind, liegt natürlich auch im Auge des Betrachters. Nimm Dir einfach ein bisschen Zeit und erkunde die faszinierende Welt unter der Erdoberfläche Moskaus.

1) Die schönsten Stationen in Moskau

1.1) Komsomolskaya

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Komsomolskaja, Komsomolskaya, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Komsomolskaya [Комсомо́льская] wurde am 30.01.1952 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 5. Sie liegt etwa 37 Meter unter der Erdoberfläche.

Komsomolskaya gilt als eine der schönsten Metrostationen der Welt. Sie ist sicher auch die meist fotografierte Station in Moskau. Die gelben Deckenfelder der Station fallen Dir bestimmt direkt ins Auge.

Sie harmonieren gut mit den weißen Stuckverzierungen und den großen Deckenleuchtern. Zudem findest Du an der Decke wunderschöne Mosaike mit weißen Stuckrahmen und insgesamt 68 Marmorsäulen.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Komsomolskaja, Komsomolskaya, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Komsomolskaja, Komsomolskaya, Metrostationen in Moskau

1.2) Prospekt Mira

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Prospekt Mira, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Prospekt Mira [Проспект Мира] wurde am 30.01.1952 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 5. Sie liegt etwa 40 Meter unter der Erdoberfläche.

Die Station hat eine gewölbte Decke mit großen Deckenleuchtern. Die Marmorsäulen sind riesig und am oberen Ende mit verschiedenen Kunstwerken verziert. Der Fußboden ist schachbrettartig mit weißen und schwarzen Granitplatten ausgelegt. Die Bänke aus weißem Marmor runden die Station ab.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Prospekt Mira, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Prospekt Mira, Metrostationen in Moskau

1.3) Nowoslobodskaya

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Belorusskaja, Belorusskaya, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Nowoslobodskaya [Новослобо́дская] wurde am 30.01.1952 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 5. Sie liegt etwa 40 Meter unter der Erdoberfläche.

Diese Station mutet ein bisschen wie eine Kirche an. 12 Glasmosaike berichten über das tägliche weißrussische Leben. Sie bringen eine andächtige Atmosphäre in diese Station.

Die Glasmosaike sind nach innen gewölbt und von Kunstrahmen aus Metall umschlossen. Am Ende der Station befindet sich zudem ein riesiges Mosaikkunstwerk.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Belorusskaja, Belorusskaya, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Belorusskaja, Belorusskaya, Metrostationen in Moskau

1.4) Kiyewskaya

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Moskau, Metro in Moskau, Kiewskaja, Kiyevskaya, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Kiyewskaya [Ки́евская] wurde am 14.03.1954 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 5. Sie liegt etwa 53 Meter unter der Erdoberfläche.

In dieser Station dreht sich alles um die russisch-ukrainische Beziehung. Die zahlreichen Deckengemälde erzählen deshalb von der russisch-ukrainischen Vergangenheit. Die Gemälde sind kunstvoll umrahmt und die darunter liegenden Säulen sind schön verziert.

Wie ein Band ziehen sich Rot- und Goldtöne durch die Station. Ein weiteres riesiges Mosaikkunstwerk über einen ukrainischen Festtag, findest Du am Ende der Station.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Moskau, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Kiewskaja, Kiyevskaya, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Kiewskaja, Kiyevskaya, Metrostationen in Moskau

1.5) Park Kultury

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro SMetroticket, Moskau, Metro in Moskau, Park Kultury, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Park Kultury [Парк культу́ры] wurde am 01.01.1950 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 1 und 5. Sie liegt etwa 40 Meter unter der Erde.

In dieser Station findest Du kreisrunde Abbildungen aus weißem Marmor, die mit einem goldenen Rahmen verziert sind. Sie zeugen von Erholungsmöglichkeiten, aber auch von sportlicher Betätigung im nahe gelegenen Gorki Park.

Die Decke der Haupthalle ist stufenartig und mit verschiedenen Feldern ausgestattet. Zudem weißt sie kleine Verzierungen auf.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro SMetroticket, Moskau, Metro in Moskau, Park Kultury, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Metro SMetroticket, Moskau, Metro in Moskau, Park Kultury, Metrostationen in Moskau

1.6) Taganskaya

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Taganskaya, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Taganskaya [Тага́нская] wurde am 01.01.1950 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 5 und 7. Sie liegt etwa 53 Meter unter der Erde.

Die Marmorkunstwerke auf den Stationssäulen sind in weiß und blau gehalten und direkt ein Blickfang. Sie sind nach innen gewölbt und spitz zulaufend. Die kreisrunden Ornamente zeigen wichtige Personen aus der vergangenen Kriegsgeschichte.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Taganskaya, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Taganskaya, Metrostationen in Moskau

1.7) Vorobyovy Gory

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Vorobyovy Gory, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Vorobyovy Gory [Воробьёвы го́ры] wurde am 01.12.1959 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 1. Sie liegt etwa 15 Meter über der Erde.

Vorobyovy Gory liegt zur Abwechslung mal nicht unter der Erde. Durch die großflächige Glasfront, hast Du eine tolle Sicht auf den Fluss Moskwa. In der Station befinden sich säulenartige Glasvitrinen mit kleinen Kunstwerken.

Wenn Du eine tolle Sicht auf Moskau genießen willst, bist Du hier richtig. Zu der Aussichtsplattform der Sperlingsberge sind es nur einige Gehminuten.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Vorobyovy Gory, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Vorobyovy Gory, Metrostationen in Moskau

1.8) Ploschad Revolyutsii

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Ploshchad Revolyutsii, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Ploschad Revolyutsii [Пло́щадь Револю́ции] wurde am 13.03.1938 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 3. Sie liegt etwa 34 Meter unter der Erde.

Die Station liegt direkt unter dem Revolutionsplatz und der Rote Platz ist ebenfalls nicht weit entfernt. Die Bronzestatuen sind jeweils im Durchgangsbereich zur Metro platziert. Sie stellen die Menschen der Sowjetunion dar.

So finden sich in der Station Figuren von Soldaten, Bauern, Sportlern, aber auch von Schulkindern. Einige der Statuen werden im Vorbeigehen von Passanten kurz berührt oder gerieben. Dieses Ritual soll Glück bringen.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Ploshchad Revolyutsii, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Ploshchad Revolyutsii, Metrostationen in Moskau

1.9) Mayakowskaya

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Mayakovskaya, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Mayakowskaya [Маяковская] wurde am 11.09.1938 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 2. Sie liegt etwa 33 Meter unter der Erde.

Die Station hat einen sehr stabilen Baugrund und muss deshalb nicht so stark gestützt werden. Dadurch konnten sehr filigrane Säulen verbaut werden. Im Rundbogen zwischen den Säulen sind Edelstahlprofile eingelassen.

Ebenso ziehen sich die Edelstahlprofile über die Decke von Boden zu Boden. Im gewölbten Deckenbereich sind zudem kreisrunde Flächen ausgespart, die mit Beleuchtungselementen ausgestattet sind. 

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Mayakovskaya, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Mayakovskaya, Metrostationen in Moskau

1.10) Dostojewskaya

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Dostoyevskaya, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Dostojewskaya [Достоевская] wurde erst am 19.06.2010 eröffnet und ist Teil der Metro Linie 10. Sie liegt etwa 60 Meter unter der Erde.

Diese Station ist dem berühmten russischen Schriftsteller Fjodor Dostojewski gewidmet. Am Eingang der Station befindet sich eine große Abbildung Dostojewskis. Einige seiner Werke sind im Innenbereich der Station auf den Marmorsäulen abgebildet.

Darunter finden sich Schuld und Sühne, der Idiot, die Dämonen und die Brüder Karamasow. Die Beleuchtung der Station findet durch seitliche Öffnungen im unteren Bereich der Decke statt.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Dostoyevskaya, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Dostoyevskaya, Metrostationen in Moskau

1.11) Maryina Roshcha

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Maryina Roshcha, Metrostationen in Moskau

Die Metrostation Maryina Roshcha [Марьина роща] wurde ebenfalls erst am 19.06.2010 eröffnet und ist ebenso Teil der Metro Linie 10. Sie liegt etwa 60 Meter unter der Erde.

Diese Station beeindruckt durch tolle Landschaftsmosaike. Auch die Gestaltung der Station in grünem und weißem Marmor trägt zu einer frischen Natur-Atmosphäre bei.

Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Maryina Roshcha, Metrostationen in Moskau
Schwabski, Russlandreise, Russland, Russisch, Metro, Metro in Russland, Moskau, Metroticket, Metro in Moskau, Maryina Roshcha, Metrostationen in Moskau

Was denkst Du über die Metrostationen in Moskau? Beeindruckend oder? Welche Station hat Dir am besten gefallen? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{"ef73d":"Border","40c56":"Accent Color"},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt Russland Reise Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

  1. Eine tolle Zusammenstellung! Die Metro gehört zu den absoluten “To Dos” in Moskau. Einige der Stationen habe ich bereits gesehen, aber die Station Vorobyovy Gory ist mir neu. Sieht toll aus und werde ich bei meiner nächsten Reise nach Russland ansehen. Für mein persönliches Ranking fehlt z.B. Slavyansky Bulvar. Die noch relativ neue Station hat ziemlichen Charme. 🙂

    1. Danke Dir 🙂 Ich habe mir die Station Slavyansky Bulvar gerade mal angeschaut. Sieht wirklich cool aus, wie aus einem Harry Potter Film entsprungen 😀 Steht jetzt auf meiner To-Do-Liste für den nächsten Moskau Besuch, danke 😉 Von der Station Vorobyovy Gory kommst Du übrigens direkt zur Aussichtsplattform auf den Sperlingsbergen und zum beeindruckenden Gebäude der Lomonossow Universität.

      1. Vorobyovy Gory ist übrigens auch sehr schön, wenn es schon dunkel ist, weil entlang der Moskwa zwischen den Bäumen bunte Laternen aufgestellt sind (ich weiß allerdings nicht, ob das permanent so ist, gut möglich, dass es nur in den Wintermonaten so ist)

        1. Liebe Pia,
          danke für den Tipp, das kann ich mir sehr gut vorstellen ja 🙂 Wenn ich daran denke, werde ich es mir bei meiner nächsten Moskau Reise mal ansehen.
          Liebe Grüße
          Markus

  2. Danke für die Aufstellung, speziell für den Abstecher zu den neuen Stationen. Die Hommage an Dostojewski kannte ich noch nicht, finde sie aber besonders gelungen. Metro-Touristen, die es pompös mit Kronleuchtern und allem Drum und Dran mögen, empfehle ich immer auch noch die Arbatskaja (dunkelblaue Linie). Weil dort vier Linien aufeinandertreffen, besteht dort aber die Gefahr, sich zu verirren.

    Die Station mit den hübschen Buntglasfenstern ist übrigens die Nowoslobodskaja. Die Belorusskaja liegt auf dem Metro-Plan eine weiter gegen den Uhrzeigersinn und lohnt wegen des überlebensgroßen Partisanendenkmals am Übergang von der grünen zur Ringlinie ebenfalls einen Zwischenstopp.

    1. Hallo Karsten, vielen Dank für Deinen Kommentar und den Hinweis über die Novoslobodskaja/Belorusskaja. Ich habe das gleich geändert 🙂 Die Arbatskaja habe ich auch besucht, aber mir haben die anderen Stationen dann doch noch besser gefallen. Wie Du sagst, sind auch die neueren Stationen echte Hingucker und es ist toll, dass hier weiter so ein Augenmerk auf die Details und die Schönheit der Station gelegt wird.

  3. Moin Markus,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag und die Inspiration die er bietet! Wir hatten die Möglichkeit uns die U-Bahn Stationen mit einem “local” vor Ort anzuschauen. Zusätzlich empfehlenswert wäre noch die Station Teatralnaya!Das Deckengewölbe wird durch Reliefs und Porzellanfiguren zum Thema Theaterkunst verziert. So werden Figuren musizierender und tanzender Menschen verschiedener Nationalitäten der Sowjetunion dargestellt. Alles wirkt sehr detailiert und grazil und ist einen Besuch wert!

    Cheers
    Hendrik

    1. Hi Hendrik,

      danke Dir für Deinen netten Kommentar. Die Teatralnaya ist auch sehr schön, das ist wahr. Irgendwo musste ich aber eine Grenze ziehen, sonst wäre der Artikel noch viel länger geworden 😉 Durch die sehr zentrale Lage direkt am Roten Platz und dem Bolschoi-Theater werden aber viele Besucher sogar ganz automatisch den Anblick genießen können 🙂 Dein Blog ist übrigens auch sehr interessant mit spannenden Reisen und tollen Bildern!

      Liebe Grüße
      Markus

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle