Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

Krasnojarsk – Top 10 Sehenswürdigkeiten [Alle Infos & Anfahrt]

Kommunalny Brücke über den Jenissei in Krasnojarsk

Krasnojarsk ist die Hauptstadt der Oblast Krasnojarsk und hat 1,1 Millionen Einwohner. Diese Zahl ist in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. In der Stadt der Kontraste, verbindet sich die Schönheit der Natur mit den Wundern der Ingenieurstechnik.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Krasnojarsk gehören die berühmten Krasnojarsk Säulen. Es sind wundersame Felsen, die bereits 600 Millionen Jahre alt sind. Dem gegenüber stehen z.B. die Brücken der Stadt, die als Wunder der Technik ausgezeichnet wurden und auch in der UNESCO Liste stehen.

Dazu gibt es interessante Museen, Denkmäler, schöne Parks, einen Zoo und einen Vergnügungspark. Lerne jetzt die schönsten Orte in Krasnojarsk näher kennen.

1) Wie komme ich nach Krasnojarsk?

Nach Krasnojarsk kommst Du mit dem Flugzeug, dem Zug oder auch mit dem eigenen Auto. Die Stadt befindet sich in Ostsibirien, zwischen Nowosibirsk und Irkutsk mit dem Baikalsee. Moskau liegt bereits 4.166 Kilometer entfernt.

1.1) Mit dem Flugzeug

Der Emeljanowo Flughafen (KJA) in Krasnojarsk ist einer der größten Flughäfen in Sibirien und befindet sich etwa 35 km außerhalb des Stadtzentrums. Ein Flug von Moskau bis nach Krasnojarsk dauert rund 5 Stunden. Es gibt dabei Flüge von allen Moskauer Flughäfen (Domodedowo, Scheremetjewo und Wnukowo).

Die Ticketpreise ab Moskau variieren je nach Auslastung. Sie liegen zwischen 5.000 und 15.000 Rubel (ca. 72 - 214 €). Es gibt natürlich auch zahlreiche Flüge aus anderen großen Städten in Russland. Zudem gibt es Direktflüge aus Thailand, der Türkei, den Emiraten, Vietnam und China. Aus Deutschland leider nicht.

1.2) Mit dem Zug

Wenn Du Krasnojarsk von Moskau aus mit dem Zug erreichen willst, musst Du rund 2,5 Tage Fahrzeit einplanen. Es gibt verschiedene Zugtypen, die diese Strecke täglich befahren. Die Ticketpreise hängen vom Zug, der Klasse und dem Platz ab. Sie liegen zwischen 3.500 und 10.000 Rubel (ca. 50 - 143 €).

1.3) Mit dem Auto

Wenn Du mit dem eigenen Auto durch Russland reist, kannst Du so auch in Krasnojarsk einen Stop einlegen. Von Moskau aus bist Du aber über 4.000 Kilometer unterwegs. Dazu nimmst Du die Autobahn M-5 bis Tscheljabinsk und dann die R255 "Sibirien" durch Nowosibirsk bis Krasnojarsk.

Du kannst auch eine etwas andere Route auswählen und noch die Städte an der Wolga besuchen. Dazu nimmst Du die Autobahn M-7 "Wolga" über Nischni Nowgorod, Kasan, Ufa und Jekaterinburg, um dann auch auf die R255 zu kommen.

2) Geschichte von Krasnojarsk

Innenstadt Krasnojarsk beste Hotels

Archäologische Funde im Krasnojarsker Gebiet bestätigen, dass hier bereits vor 40.000 Jahren Menschen gelebt haben. Einer der interessantesten Funde war ein großes Grab von Frauen auf dem Afontow Berg, nicht weit von der Eisenbahnbrücke über den Jenissei. Seit über 1.000 Jahren wohnen in der Gegend auch Völker aus Kirgistan.

Krasnojarsk wurde im Jahr 1628 als Festung durch den Adeligen Andrei Dubenski gegründet. Dies geschah auf Anordnung des Jenissei Kriegsherren Jakow Khripunow. Die Stadt wurde damals Krasny Jar genannt, da die Ufer am Fluss Katscha eine tiefrote Farbe hatten.

Im ersten Jahrhundert wohnten hier Kosaken, die die Grenzen der Krasnojarsker Festung vor Überfällen lokaler Völker geschützt haben. Im 16. und 17. Jahrhundert entwickelte sich der Handel mit Pelz. Russische Kaufmänner verkauften die Pelze in reiche Häuser nach Frankreich, Österreich und andere europäische Länder.

Die Wirtschaft in Krasnojarsk entwickelte sich besonders im 18. Jahrhundert mit dem Bau von Transportsystemen. 1735 wurde eine große Trasse gebaut, die Krasnojarsk mit Kansk und Atschinsk verband. Heute ist dies die föderale Autobahn M-53.

Krasnojarsk wuchs und wuchs, aber 1773 zerstörte ein großer Brand die Stadt fast vollständig. Der Plan zum Wiederaufbau wurde dann an die Struktur von Sankt Petersburg angelehnt. Im 18. Jahrhundert kamen Schulen, Bibliotheken und weitere Gebäude der Infrastruktur hinzu.

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde Krasnojarsk dann zum Zentrum der Jenissei Provinz und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Hauptbahnhof von Krasnojarsk eröffnet. In dieser Zeit entwickelten sich zahlreiche Fabriken, wie Eisengießereien, Lederfabriken und Ziegelfabriken.

Heute ist Krasnojarsk das administrative Zentrum der Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft in der Oblast Krasnojarsk. Dieses Gebiet zählt zu den größten Regionen Russlands und streckt sich vom Altai Gebirge bis zum Arktischen Ozean.

3) Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Krasnojarsk

3.1) Naturpark Krasnojarsk Säulen

Naturpark Krasnojarsk Säulen

In Russland gibt es zwei "Säulen" Naturparks. Einer befindet sich an der Lena in Jakutsk und der andere eben in Krasnojarsk im Ost-Sajan-Gebirge. Die Säulen in Krasnojarsk beginnen bereits innerhalb der Stadt, im nordwestlichen Teil des Ost-Sajan-Gebirges.

Sie sind riesige Felsen mit interessanten Formen, die aus Syenit bestehen. Das Alter wird auf 400 bis 600 Millionen Jahre geschätzt! Im Naturreservat gibt es einen dichten sibirischen Wald und verschiedene Wege und Pfade, die dann zu den Felsen führen.

3.2) Vergnügungspark "Bobrowski Log"

Der große Vergnügungspark "Bobrowski Log" (Biber Tal) befindet sich direkt neben dem Naturpark "Krasnojarsk Säule". Der Komplex ist das ganze Jahr über geöffnet.

Im Sommer gibt es hier actionreiche Fahrgeschäfte und ein Schwimmbad. Du kannst sogar Pferde reiten oder mit dem Mountainbike die Hänge hinabjagen. Im Winter gibt es verschiedene Ski-Pisten die Du zur Abfahrt und auch zum Langlauf nutzen kannst.

3.3) Kommunalny Brücke

Kommunalny Brücke in Krasnojarsk

Die Brücken über den Jenissei zählen ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten von Krasnojarsk. Besonders die Kommunalny Brücke ist dabei ein Wahrzeichen der Stadt. Sie gewann 1900 bei der Weltausstellung in Paris, den Preis als einzigartige Ingenieurs-Konstruktion und ist damit auf einer Stufe mit dem Eiffelturm.

Die Brücke ist 2,3 Kilometer lang, 23 Meter breit und 26 Meter hoch. Sie wurde 1961 im stalinistischen Architekturstil gebaut. Damals war sie die längste Brücke in Asien. Von der Brücke hast Du eine tolle Aussicht auf den Jenissei und auf Krasnojarsk.

Die Kommunalny Brücke ist allen Russen bekannt und war auch auf dem 10 Rubel Schein abgebildet. Heute werden aber nur noch 10 Rubel Münzen verwendet, weshalb sie nicht mehr so im Fokus ist.

Eine weitere bekannte Brücke ist die Winogradow Brücke. Sie führt auf die Tatyschew Insel und ist zusammen mit den anderen Brücken von Krasnojarsk Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

3.4) Ethnographisches Museum

Das Ethnographische Museum in Krasnojarsk wird Dir direkt durch die ägyptischen Verzierungen ins Auge stechen. Die Architektur und die Ornamente kommen wohl daher, dass der Architekt Tschernyschew damals nach Ägypten fahren wollte, diesen Traum aber nicht umsetzen konnte.

Heute ist das Museum mit seiner ungewöhnlichen Architektur ein wichtiger Bau im Stadtzentrum. Das Ethnographische Museum hat mit 1,1 Millionen Exponaten die größte Sammlung in Sibirien.

Es ist täglich (außer Montag) von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Am Donnerstag sogar bis 21.00 Uhr. Ein Ticket kostet 150 Rubel (ca. 2 €). Weitere Informationen findest Du auf der offiziellen Internetseite (nur auf Russisch).

3.5) Jenissei Promenade und Dampfer "Heiliger Nikolaus"

Dampfer "Heiliger Nikolaus" an der Jenissei Promenade

Der Dampfer "Heiliger Nikolaus" befindet sich an der Jenissei Promenade. Er ist eine Filiale des Ethnographischen Museums und wurde 1886 in Tjumen gebaut. Anschließend wurde der Dampfer nach Krasnojarsk transportiert. Zu seiner Zeit war er der hochwertigste und luxuriöseste Dampfer Russlands.

Der Dampfer hatte auch einige geschichtsträchtige Momente. 1891 unternahm z.B. der zukünftige Zar Nikolaus II. eine Fahrt auf dem Jenissei. 1897 wurde Wladimir Lenin auf dem Dampfer in die Verbannung ins Dorf Schuschenskoje geschickt. In den 50er Jahren wurde er dann eingemottet.

Nach einer Renovierung fungiert der Dampfer nun seit den 70er Jahren als Museum. Die Ausstellungsstücke sind Lenin und auch Nikolaus II. gewidmet. Das Museum ist täglich (außer Montag) von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet (Donnerstag bis 21.00 Uhr). Ein Ticket kostet 100 Rubel (ca. 1,50 €).

3.6) Kapelle Paraskewa Pjatnitsa

Kapelle Paraskewa Pjatnitsa auf dem Überwachungsberg

Die Kapelle zu Ehren von Paraskewa Pjatnitsa befindet sich auf dem Karaulnaja Gora (Überwachungsberg) und ist eines der Hauptsymbole der Stadt. Sie diente seit dem 19. Jahrhundert als Überwachungsturm, um feindliche Überfälle rechtzeitig zu bemerken.

Zu Beginn wurde die Kapelle aus Holz und später aus Stein gebaut. Dies war durch die finanzielle Unterstützung des Goldgräbers Kuznetsow möglich. Die Kapelle ist 15 Meter hoch, 7 Meter lang und bietet Dir einen Aussichtsbereich mit tollem Blick auf Krasnojarsk. Hier wird täglich um 12 Uhr eine Kanonensalve abgefeuert.

3.7) Rezanow Denkmal

Nikolai Rezanow war ein Kommandant und Leiter der ersten russischen Expedition zur Weltumsegelung. Er wurde durch die Rock-Oper "Junona und Awos" berühmt, die die Liebesgeschichte zwischen dem 40-jährigen Kommandanten Rezanow und der 15-jährigen spanischen Kommandantentochter Maria de Arguello erzählt.

Nach ihren ersten Treffen musste Rezanow seine Weltreise fortsetzen, wollte aber schnell zurückkehren, um die junge Frau zu heiraten. Auf dem Weg nach Sankt Petersburg ist er im Jahr 1807 bei Krasnojarsk vom Pferd gefallen und an Fieber gestorben.

In Krasnojarsk befindet sich deshalb auf dem Platz vor dem großen Konzertsaal ein Denkmal für Rezanow. Die Figur aus Bronze ist 4,2 Meter hoch und daneben befindet sich auch sein Grab.

3.8) Astafjew Literatur-Haus

Das Astafjew Literatur-Haus ist ein zierliches Holzgebäude aus dem 19. Jahrhundert. Es ist im Stil der Moderne mit gotischen Elementen gebaut. Früher gehörte es der Kaufmann-Familie Zuckermann und war das schönste Gebäude der Stadt. Hier wohnte auch der Gouverneur der Oblast Krasnojarsk.

1997 wurde das Haus nach der Idee des Schriftstellers Astafjew in eine Ausstellung verwandelt. Das Museum ist täglich (außer Montag) von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet (Donnerstag bis 21.00 Uhr). Ein Eintrittsticket kostet 100 Rubel (ca. 1,50 €).

3.9) Denkmal "Zarenfisch"

Denkmal "Zarenfisch" in Krasnojarsk

Das Denkmal "Zarenfisch" ist dem Stör gewidmet, der sich in großer Zahl im Jenissei befindet. Das Denkmal stellt einen Stör aus Metall dar und ist 300 kg schwer. Es befindet sich am Aussichtspunkt auf dem Sliznewski Felsen und wurde 2004 erstellt.

Von hier eröffnet sich Dir ein toller Blick auf den mächtigen Jenissei. Der Name "Zarenfisch" kommt übrigens vom Buch "Zarenfisch" des russischen Schriftstellers Astafjew.

3.10) Ergaki Nationalpark

Ergaki Nationalpark in der Nähe von Krasnojarsk

Der Ergaki Nationalpark liegt im westlichen Teil der Sajan Berge, rund 600 km von Krasnojarsk entfernt. Die Fläche des Areals beträgt riesige 342.873 Hektar. Der Park erstreckt sich auf 120 km von West nach Ost und 75 km von Nord nach Süd.

Die Natur hier ist einfach märchenhaft und beeindruckt durch wunderliche Zedernwälder, Bergseen und mächtige Gipfel. Im Besucherzentrum des Parks kannst Du Dich vor der Wanderung registrieren lassen und auch on- und offline Karten kaufen. Die Wege im Ergaki sind markiert, damit Du Dich nicht verläufen kannst.

Die populärsten Sehenswürdigkeiten im Park sind der Swetloje See, der See der Künstler und die Gipfel Drachenzahn, Sternenpik, Vogel und hängender Stein. Von Krasnojarsk nimmst Du am besten den Zug bis nach Abakan oder Kysyl und fährst von da dann mit dem Bus weiter bis zum Ergaki Nationalpark.

Warst Du schon einmal in Krasnojarsk und hast die Sehenswürdigkeiten der Millionenstadt in Sibirien für Dich entdeckt? Erzähle mir von Deinen Erfahrungen oder Reiseplänen in den Kommentaren!

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle
Cookie Consent mit Real Cookie Banner