Eistour auf dem Baikalsee [Eine wunderschöne Welt aus Schnee und Eis]

Eistour auf dem Baikalsee [Eine wunderschöne Welt aus Schnee und Eis]

Der Baikalsee im Herzen Sibiriens ist das "blaue Auge unserer Erde" und das älteste, tiefste und größte Süßwasser Reservoir der Welt. Er beeindruckt zu jeder Jahreszeit und hat immer etwas Besonderes zu bieten.

Im Sommer kannst Du die warmen Temperaturen, die grüne Natur und die Klarheit des Wassers genießen. Im Herbst bietet Dir der Wald rund um den Baikalsee ein Festspiel an bunten Farben an.

Im Winter und frühen Frühling ​wird der ​See ​zu einer Welt aus Schnee und Eis, die Dir den Atem rauben wird. ​Mit Hilfe ​einer Eistour auf dem Baikalsee, kannst Du diese faszinierenden Formen und Farben ​direkt erleben.

1) ​So kommst Du nach Irkutsk und an den Baikalsee

​1.1) So kommst Du nach Irkutsk

Nach Irkutsk kommst Du am einfachsten mit dem Flugzeug. Es gibt leider keine Direktflüge von Deutschland aus. Es ist deshalb ein Gabelflug über Moskau nötig. Von Deutschland bis Moskau beträgt die Flugzeit ca. 3 Stunden. Von Moskau bis Irkutsk kommen dann noch einmal 5 Stunden und 30 Minuten hinzu. 

Du musst bei Deiner Planung auch berücksichtigen, dass es von Moskau nach Irkutsk eine Zeitverschiebung von 5​ Stunden ​gibt. Irkutsk liegt also 5 Stunden voraus. So kommst Du vom Flughafen ins Stadtzentrum von Irkutsk.

Eine weitere sehr beliebte Möglichkeit ist die Anreise mit der Transsibirischen Eisenbahn. Hier bist Du von Moskau aus 3 Tage unterwegs und kannst ​Dir mit dieser Fahrt einen Lebenstraum erfüllen. So kommst Du vom Hauptbahnhof ins Stadtzentrum von Irkutsk.

1.2) So kommst Du von Irkutsk nach Listwjanka an den Baikalsee

Vom ​Irkutsk aus fahren ​zahlreiche Busse, Minibusse und auch Sammeltaxis nach Listwjanka. Die Fahrt ​​dauert​ etwa eine Stunde und 30 Minuten. Alle Infos zur Anfahrt nach Listwjanka habe ich in einem Extra-Artikel zusammengefasst.

​Du hast zudem auch die Möglichkeit, einfach selbst ein Taxi zu bestellen und Dich nach Listwjanka fahren zu lassen. Die genauen Preise kannst Du dann in der Taxi-App finden. So kannst Du ein Taxi in Russland buchen​.

1.​3) So kommst Du von Irkutsk ​auf die Insel Olchon im Baikalsee

Vom Irkutsk aus fahren zahlreiche Minibusse auf die Insel Olchon. Im Sommer geht es dann per Fähre auf die Insel. Im Winter, wenn der Baikalsee bereits gefroren ist, können die Minibusse einfach auf dem Eis fahren und direkt nach Chuchir, den Hauptort der Insel, navigieren.

Die Fahrt ​von Irkutsk ​auf die Insel Olchon dauert​ etwa ​fünf Stunden. Alle Infos zur Anfahrt ​auf die Insel Olchon habe ich in einem Extra-Artikel zusammengefasst.

2) ​Infos zum Winter am Baikalsee

Der Baikalsee beginnt im Dezember langsam zu gefrieren. Der Norden des Sees friert dabei zuerst zu und der Süden mit Listwjanka und Sludjanka zuletzt. Am Abfluss der Angara aus dem Baikalsee, friert der See übrigens nie komplett zu.

Jeder Winter ist ​unterschiedlich, ​da das Gefrierverhalten des Baikalsees auch stark vom Wetter und den herrschenden Temperaturen abhängt. ​In einem Winter kann der ganze See bereits ​Mitte Januar stabil zugefroren sein, in einem anderen Jahr dann z.B. erst ​Anfang Februar.

Wunderschöne Risse im Eis des Baikalsees in Sibirien

Die beste Zeit für eine Eistour auf dem Baikalsee ist deshalb zwischen dem 15. Februar und dem 15. März. ​Das Zeitfenster für einen Besuch ist normalerweise aber auch +- 5 bis 10 Tage in jede Richtung offen.

​Auf dem ​​Baikalsee kannst Du Dich damit also nur 1 - 2 Monate sicher aufhalten und die​ unglaubliche Schönheit des Baikaleises genießen. ​Ich würde Dir deshalb sehr ans Herz legen, den Baikalsee einmal in dieser Zeit zu besuchen. Du wirst es nicht bereuen.

​In der Zeit, in der sich das Eis bildet (Dezember - Januar) und​ ​dann wieder abtaut (April - Mai), ​ist es ​nicht möglich den Baikalsee zu überqueren. Die genau​en Zeitpunkte häng​en auch ​vom herrschenden Klima ab.

Eishöhle bei einer Eistour auf dem Baikalsee

Eishöhle

Eine Fahrt auf die Insel Olchon ist deshalb in diesem Zeitraum auch nicht möglich. ​Die Überfahrt mit dem Minibus ​fällt aufgrund der Eisstabilität ​flach, ebenso ist eine Durchfahrt mit der Fähre ​​​infolge des noch bestehenden Eises keine Option.

Auch die ​sonst eingesetzten Luftkissenboote können ​wegen herausstehenden Eissplittern und Unebenheiten in dieser Zeit nicht fahren. Die Insel ist also für kurze Zeit von der Außenwelt abgeschnitten​ und kann nur aus der Luft erreicht werden.

3) Wie kann ich eine Eistour auf dem Baikalsee buchen?

Du kannst eine Eistour auf dem Baikalsee direkt vor Ort über Dein Hotel oder die Touristeninformation buchen. Bist Du bereits am Baikalsee auf der Insel Olchon oder in Listwjanka, starten die Touren direkt vor Deiner Haustüre. Bist Du in Irkutsk, wirst Du vom Touranbieter direkt an den Baikalsee aufs Eis gebracht.

Eishöhle bei einer Eistour auf dem Baikalsee

Die folgenden Touranbieter kann ich Dir empfehlen, welche Du auch bereits vor Deiner geplanten Reise anschreiben und dann direkt buchen kannst. So hast Du auch die Möglichkeit, Deine individuellen Wünsche oder Anforderungen für eine Eistour auf dem Baikalsee direkt abzuklären.

- Baikalov

- Baikalika

- Baikal ​Mystery

- ​Baikal Komplex

Baikal Adventure (​hier kannst Du ​auch Aktivtouren buchen, wie z.B. Eisklettern, Wanderungen übers Eis oder Fahrradtouren über das Eis)

Eiszapfen bei einer Eistour auf dem Baikalsee

Neben einer Eistour auf dem Baikalsee mit einem Minibus hast Du auch die Möglichkeit eine Fahrt mit dem Hundeschlitten, dem Luftkissenboot oder einem Schneemobil buchen.

Wenn Du in Listwjanka bist, kannst Du auch direkt über die beiden Touristeninformationen Dauria oder Lotsman eine Tour buchen.

- ​​Dauria Tour ​Email: dauriatour@gmail.com, Telefon: +7 (9149) 26 26 26

- Baikal Lotsman - ​Email: baikal-lotsman@mail.ru​, ​Telefon: +7 (3952) 62 52​ 22​

4) Ablauf der Eistouren auf dem Baikalsee

Auf dem Eis des Baikalsees in Sibirien

Ein klassischer Verlauf einer Tour auf der Insel Olchon findet in einem geländegängigen UAZ-Bus mit einem Fassungsvermögen von 8 - 10 Personen statt. Du kannst aber auch eine private Tour für weniger Personen buchen.

Bei einer internationalen Gruppe gibt es zum einheimischen Fahrer auch einen Englisch sprachigen Guide. Die Tour kostet je nach Anbieter und Dauer etwa 2.000 - 3.000 Rubel (ca. 28 - 43 €) pro Person.

Der Fahrer holt Dich von ​Deinem Hotel oder ​Hostel ab und bringt Dich am Ende der Tour auch wieder zurück. Während der Eistour auf dem Baikalsee ist das Mittagessen ​mit Fischsuppe oder gebackenem Fisch inklusive.

Krokodil Insel bei einer Eistour auf dem Baikalsee

Krokodil Insel

​Nach der Abfahrt vom Hotel um etwa 10.00 Uhr, bringt Dich der UAZ-Bus direkt über das Eis zum ersten Stopp, der "Krokodil Insel". ​Der Fahrer sagt Dir beim Aussteigen, wie viel Zeit ​für diesen Stopp eingeplant ist.

Anschließend kannst Du die Insel und ihre schönen Eishöhlen erkunden. Der nächste Stopp findet dann bei einem schönen Platz mit glattem Eis statt, den der Fahrer aussucht.

Farblich kann das Eis transparent, weiß, blau oder schwarz sein. Es wirkt teilweise so weiß und glatt wie Porzellan und ist richtig beeindruckend. Das Eis wird durch den Wind so glatt geschliffen.

Wunderschönes blaues Eis des Baikalsees mit Rissen

​Weiter geht es zur Sandbucht "Urotschische Pestschanoje"​. Hier war früher ein Dorf, wo ​sich ein GULAG ​Gefangenenlager befand. Jetzt kann man hier kein einziges ​Gebäude mehr finden, es gibt nur ​noch Sand. Nicht weit entfernt gibt es bei einer kleinen Insel einen weiteren Stopp für Fotos mit Eishöhlen und Eiszapfen.​

Je nach Fahrer gibt es hier bereits Mittagessen. Das ist aber sehr individuell. Genauso ist die Fahrroute auch nie gleich. Einige Fahrer ​nehmen die steilen Waldstra​ßen mit Schlaglöchern auf dem Weg zum "Kap Khoboj", dem Nordkapp und Ziel der Tour.

Wieder andere fahren direkt über das Eis. Es kommt bei der Route aber auch darauf an, wie das Eis bzw. die Waldstraßen überhaupt befahrbar sind. Der nächste Stopp ist beim "Drei Brüder Kapp", dass sich im Norden der Insel befindet.

Der Legende nach hatte sich ein Mädchen verliebt und ist von zu Hause weg zu ihrem Verlobten gelaufen. Daraufhin schickte der Vater ihre drei Brüder aus, um sie zu finden.

Eissäulen in einer Höhe bei einer Eistour auf dem Baikalsee

Die Brüder fanden die Schwester auch, allerdings f​lehte diese ihre Brüder an, sie doch bei ihrem Verlobten zu lassen. ​Die Brüder ​kehrten deshalb ohne ihre Schwester wieder zum Vater zurück​ und sagten ihm, dass sie die Schwester nicht gefunden hätten.

Der Vater war ein Schamane und durchschaute ​die Lüge. Er verwandelte ​alle drei Brüder zu Stein. Anschließend hat er die Tochter selbst gefunden und ebenfalls in Stein verwandelt.

Dieser Fels der Schwester steht nicht weit vom "Drei Brüder Kapp" entfernt. Die Felsen sind marmorweiß, weswegen sie auch den burjatischen Namen "Sagan Chuschun" tragen. Das bedeutet soviel wie „Weißes Kap“.

Ausblick vom Kap Khoboj, dem Nordkapp der Insel Olchon, auf den Baikalsee

Ausblick vom Kap Khoboj

Der letzte Stopp und das Ziel der Tour ist das "Kap Khoboj". Das Nordkap ist der nördlichste Punkt der Insel Olchon. Von hier eröffnet sich Dir der Blick auf alle Seiten des Baikalsees.

Einige Fahrer fahren wie gesagt auf dem Eis, dann siehst Du das "Kap Khoboj" von unten. Andere Fahrer fahren auf dem Landweg durch den Wald zum Kap, dann siehst Du das Kap Khoboj und die umliegende Gegend von oben. 

​Wenn Du das Mittagessen noch nicht vorher ​zu Dir genommen hast, wird der Fahrer hier etwas leckeres zaubern. ​Khoboj ​bedeutet im Burjatischen übrigens "Eckzahn​", da der Felsen mit seiner spitzigen Form an einen Eckzahn erinnert.

Risse im Eis des Baikalsees mit tollem Muster

Am Nordkap bilden sich die größten Risse im Eis in Richtung der umliegenden Ufer. Hier passieren deshalb auch manchmal Unfälle mit Autos, die durch das Eis brechen. In diesem Bereich ist also besondere Vorsicht geboten. Das gilt aber eigentlich überall auf dem Eis.

​Nach dem Kap Khoboj fährt der Fahrer für gewöhnlich ohne Stopp zurück ​nach Chuchir, den Haup​tort der Insel​ Olchon. ​Einige Fahrer machen ​aber doch noch einen Stopp, wenn sie einen ganz besonders schönen Spot entdecken.

​Zurück im Hotel bist Du dann gegen 16.00 - 17.00 Uhr. Nach der Tour kannst Du dem Fahrer und dem Guide gerne ​noch ein kleines Trinkgeld geben​. Sie werden sich bestimmt sehr darüber freuen.

Wunschbaum und Schamanenfelsen im Winter am Baikalsee

Wunschbaum und Schamanenfelsen

​Auch andere Routen der Eistour auf dem Baikalsee, z.B. ans Südkapp, verlaufen so ähnlich. ​Die Tour startet um 10.00 Uhr, um ca. 13.00 Uhr gibt es Mittagessen und um ca. 16.00 - 17.00 Uhr bist Du zurück an Deiner Unterkunft.

Die Stopps unterscheiden sich ein bisschen, allerdings ist es sowieso von Tour zu Tour unterschiedlich. Je nachdem wo es gerade einen schönen Spot gibt und nicht viele andere Touristengruppen sind.

​Im Süden besuchst ​Du interessante Orte wie die Ogoi Insel mit dem Drachenfelsen, eine buddhistische Pagode, die Luftblasen-Bucht und den Thron ​Aussichtspunkt, von wo aus Du einen wunderschönen Panorama-Blick ​auf den Baikalsee hast.

Drachenfels bei einer Eistour auf dem Baikalsee

Drachenfelsen

Wenn Du die Tour von Irkutsk aus starten willst, kommen noch Kosten für den Transfer in Richtung Insel Olchon hinzu. Hier gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, wie z.B. eine Eintagestour oder eine Tour mit Übernachtung auf der Insel und einem geführten Spaziergang zum Schamamenfelsen. Die Preise für Deine gewünschte Tour, fragst Du dafür am besten direkt bei den Touranbietern an.​

​4.​1) ​Auf was muss ich bei einer Eistour auf dem Baikalsee achten?

Während einer Eistour auf dem Baikalsee solltest Du stets schauen, wo Du hinläufst und wie die Eisqualität ist. Es kann im Normalfall nichts passieren, da die Eisschicht über einen Meter dick ist. Trotzdem solltest Du immer wachsam sein.

​Beim Autofahren auf dem Eis gilt deshalb auch keine Anschnallpflicht, da Du bei einem Einbrechen ins Eis schneller aus dem Auto kommen kannst. Zudem sollten die Türen nicht komplett geschlossen sein, was in der Realität aber eher nicht der Fall ist.

Blick auf den gefrorenen Baikalsee von der Insel Olchon aus

Im sehr unwahrscheinlichen Fall, dass Du tatsächlich auf dem Eis einbrechen solltest, darfst Du nicht in Panik geraten. Du solltest Dich dann ruhig in Richtung Eis bewegen und möglichst liegend vortasten und auf das Eis legen. Wenn es fest genug ist, wird es Dich irgendwann tragen und Du kannst hinaus klettern.

Anschließend solltest Du Deine Kleidung (wenn vorhanden) wechseln und etwas warmes trinken. Auch Wodka kann hier helfen, da der Alkohol Dich schnell aufwärmen wird.

Wie gesagt ist dieser Fall sehr sehr unwahrscheinlich, aber gehört meiner Meinung nach trotzdem kurz angesprochen.​

Sonnenuntergang auf dem Eis des Baikalsees

​Ungefährlich aber trotzdem nervig kann ein Sonnenbrand sein. Am Baikalsee gibt es rund 300 sonnige Tage pro Jah​r, weshalb es Dich auch im Winter erwischen kann.

​Das Eis reflektiert die Sonnenstrahlen noch zusätzlich und durch die kalten Temperaturen spürst Du den Sonnenbrand erst später. Sonnenbrille und Sonnencreme sind also kein Fehler.

​​5) Weitere Winter-Aktivitäten am Baikalsee

​Neben einer Eistour auf dem Baikalsee kannst Du noch viele weitere Aktivitäten rund um und auf dem Baikalsee unternehmen. Ich stelle Dir nun die interessantesten Optionen näher vor.

​​5.1) ​Tauchgang unter dem Eis des Baikalsees

Eistauchen im Baikalsee in Sibirien

Eine ganz besondere ​Erfahrung am zugefrorenen Baikalsee ist ein Tauchgang unter dem ​Eis. Wenn Du ein bisschen abenteuerlustig bist und über Taucherfahrung verfügst, wird das für Dich ein einzigartiger Tauchgang werden.

Der Einstiegspunkt ist im Zentrum von Listwjanka, im Tauchzentrum "Dive Baikal". Es befindet sich direkt gegenüber vom Hotel Majak am Ufer des Baikalsees.

Der Tauchgang dauert (je nach Luft und Ausdauer) etwa 10 - 25 Minuten und findet in einer Tiefe von 5 - 12 Metern statt. Die Kosten betragen 7.000 Rubel (ca. 100 €) für den Tauchgang. Du kannst zusätzlich auch ein Video Deines Abenteuers buchen, was noch einmal 2.000 Rubel (ca. 28,50 €) kostet.

Zu sehen bekommst Du während Deines Tauchgangs die faszinierenden​ und wunderschönen Eisformationen des Baikalsees​. ​Du​ findes​t das Eis in ganz verschiedenen Farben und auch Formen vor und ​kannst es von unten genauer inspizieren​.

Ich habe diesen Tauchgang selbst gemacht und war absolut begeistert. In einem anderen Artikel habe ich für Dich bereits alle wichtigen Infos, tolle Bilder und auch ein Video des Tauchgangs zusammengestellt.

​5.2) Tour mit dem Hundeschlitten

​Eine Tour mit dem Hundeschlitten kannst Du am Baikalsee in Listwjanka erleben. Mit diesen tollen Hunden über den Schnee oder das Eis zu gleiten ist einfach ein unvergessliches Erlebnis. ​Ich habe Dir meine Erfahrungen einer Hundeschlitten-Tour in einem Artikel zusammengefasst.

Hundeschlitten Fahrt am Baikalsee in Sibirien

Die Hunde- und Pferdeschlitten in Listwjanka ​werden von der Familie Tyurymin​ angeboten. ​Oleg und seine Frau Natalia betreiben die ​Touren​ über Ihre Hundeschule in der Kulikowa Straße 134a. Weitere Informationen findest Du auch auf ihrer Internetseite.

Die beste Zeit für eine Tour mit dem Hundeschlitten ist direkt am Morgen. So kannst Du größeren Gruppen von chinesischen Touristen zuvor kommen und die Hunde noch in voller Frische erleben.

Später sind die Hunde oft sehr müde und langsam, so dass die Erfahrung darunter leiden wird. Am besten buchst Du Deine Tour deshalb schon vorab, damit Dein gewünschter Zeitpunkt noch frei ist.

Die Hundeschlitten Tour findet für gewöhnlich in einem angrenzenden Waldgebiet statt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, direkt auf dem Baikalsee zu fahren. Dies musst Du allerdings vorher anfragen und kostet einen Aufpreis.

Viele weiße Eiszapfen in einem porzellan weißen Gesamtkunstwerk

​​Je nachdem wie viel Zeit Du hast, kannst Du unterschiedliche Touren buchen. Diese reichen von wenigen Minuten, über Stunden oder auch ganze Tagestouren.

Preisübersicht

- Tour mit 1 Kilometer, Dauer 3 - 5 Minuten, Kosten 1.700 Rubel (ca. 24 €)

- Tour mit 2,5 Kilometer, Dauer 10 Minuten, Kosten 2.500 Rubel (ca. 36 €)

- Tour mit 4,5 Kilometer, Dauer 20 Minuten, Kosten 3.500 Rubel (ca. 50 €)

- Tour mit 10 Kilometer, Dauer 30 Minuten, Kosten 5.000 Rubel (ca. 72 €)

- Tour mit Mittagessen, Dauer 2 Stunden, Kosten 12.000 Rubel (ca. 172 €)

Es gibt noch viele weitere Tour-Möglichkeiten, die Du bei Interesse am besten direkt beim Anbieter anfragst. So kannst Du alle Details und auch den Preis abstimmen.

5.3) Fahrt mit dem Schneemobil

Du kannst in Listwjanka am Baikalsee auch eine Fahrt mit dem Schneemobil buchen. Am einfachsten geht dies über die Touristeninformation in Listwjanka oder direkt über den Verleiher Mikhail, Telefon 8(3952) 604251. Du kannst aber auch über die oben genannten Tour-Agenturen buchen.

Die Schneemobile befinden sich am Anfang von Listwjanka, nicht weit vom Baikal Museum und dem Sessellift zur Tscherski Spitze entfernt. Je nach Fahrdauer betragen die Kosten für ein Schneemobil zwischen 3.000 und 5.000 Rubel (ca. 43 - 72 €) pro Person.

5.4) Aussicht und Ski fahren von der Tscherski Spitze

Nicht weit vom Baikal Museum entfernt, gibt es einen Sessellift, der Dich auf den Berg zur Tscherski Spitze bringt. Von hier hast Du einen schönen Blick auf das Baikalsee-Panorama. Zudem kannst Du hier auch Ski oder Snowboard fahren. Die Piste ist etwa 900 Meter lang und der höchste Punkt liegt auf 725 Meter.

Blick auf den Baikalsee vom Thron Aussichtspunkt

Blick vom Thron Aussichtspunkt im Süden der Insel Olchon

Die Fahrt mit dem Sessellift nach oben kostet 150 Rubel (ca. 2 €). Die Leihausrüstung kostet je nach Volumen und Leihdauer ab 300 Rubel (ca. 4 €).

Der Sessellift läuft täglich von 10.00 - 20.00 Uhr. Er kann allerdings bei Temperaturen von unter -25° C oder sehr starkem Wind geschlossen werden. Dann willst Du aber sowieso nicht unbedingt nach oben.

​5.5) Tour mit dem Luftkissenboot

Schwarzes Eis des Baikalsees mit vielen schönen Rissen

Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen Du eine Tour auf dem gefrorenen Baikalsee mit dem Luftkissenboot buchen kannst. Halte Dich dabei an die oben angesprochenen Tour-Firmen oder buche direkt über die Touristeninformation Dauria oder Lotsman.

Eine einstündige Fahrt mit dem Luftkissenboot liegt, je nach Anbieter, bei etwa 3.500 Rubel (ca. 50 €) pro Boot.

5.6) Eis-Veranstaltungen in Sludjanka

Im Süden des Baikalsees, im Dorf Sludjanka, finden Anfang März verschiedene Veranstaltungen statt. Die bekannteste Attraktion ist dabei der Baikal Marathon über das Eis.

Wenn Du sportlich ambitioniert bist und Marathons läufst, macht sich so eine Location sicher gut in Deiner Vita. Ansonsten kannst Du das Rennen aber auch einfach anschauen und die Schönheit der Landschaft genießen. Im Sommer fährt in Sludjanka übrigens auch die Baikalbahn.

5.7) Ski fahren am Zobelberg in Baikalsk

Neben der Tscherski Spitze, kannst Du auch in Baikalsk am Zobelberg (Gora Sobolinaja) Ski fahren. Es ist auch der populärste Skiort am Baikalsee. Auch von hier aus über 1.000 Metern, hast Du einen schönen Blick auf den Baikalsee.

Der Skisaison beginnt Anfang Dezember und endet Ende April. Dann gibt es auch ein großes Ski-Festival, bei dem in Badehose und Badeanzug die Piste befahren wird. Weitere Infos und Preise findest Du auf der Internetseite des Skiorts Baikalsk.

5.8) Gefrorene Wasserfälle in Arschan

Gefrorener Wasserfall in Arschan in Sibirien

Arschan ist ein schöner Ort im Sajan Gebirge, der aber nicht direkt am Baikalsee liegt. Hier kannst Du schneebedeckte Gipfel, eine wunderschöne Natur und gefrorene Wasserfälle beobachten.

Im Ort befindet sich auch ein buddhistischer Tempel, der sich für einen kurzen Besuch anbietet. Nicht weit von Arschan entfernt, gibt es heiße Quellen, die natürlich besonders im Winter zu einem Besuch einladen.

Buddhistischer Tempel in Arschan in Sibirien

Wenn draußen Temperaturen von -20° C herrschen, ist ein Bad im heißen Thermalwasser bei +55° C besonders angenehm.

Warst Du schon einmal mit einer Eistour auf dem Baikalsee unterwegs? Erzähle mir von Deiner Erfahrung. Ich bin gespannt!

Klicke hier um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare