Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt mehr erfahren

Die schönsten Strände und Buchten am Baikalsee [mit Anfahrt]

Sandbucht am Baikalsee - Schönste Strände und Buchten am Baikalsee

Der Baikalsee ist die Perle Sibiriens und der größte, tiefste und älteste Süßwassersee der Welt. Die 2.000 Kilometer lange Küstenlinie, bietet Dir eine unberührte Natur und auch wunderschöne Strände und Buchten. Für gewöhnlich wird das Wasser im Baikalsee selbst im Sommer kaum über 15° C warm.

Es gibt aber doch einige Orte mit schönen Stränden, wo im Juli und August Wassertemperaturen von 24° C möglich sind. Diese Orte will ich Dir nachfolgend genauer vorstellen und Dir zeigen, wie Du am besten dort hin kommst.

Darunter sind neben der berühmten Insel Olchon, auch eher unbekannte Orte, die teilweise gar nicht so einfach zu erreichen sind. Die Anfahrt lohnt sich aber, sei also gespannt!

1) Sandbucht

Sandbucht am Baikalsee

Die Sandbucht (Buchta Pestschanaja) an der süd-westlichen Küste des Baikalsees, wird auch "Baikal Riviera" genannt. Der Bereich ist wegen der schönen Sandstrände, sowie der wunderschönen Aussicht bekannt und wird auf Postkarten und Souvenirs dargestellt.

Die Sandbucht wurde zum Naturdenkmal erklärt und beeindruckt zudem durch Bäume, deren Wurzeln weit aus dem Boden ragen. Es sieht praktisch so aus, als wollen sie gerade loslaufen. Dies kommt daher, da der Wind den Sand um die Wurzeln ausbläst und sie dadurch freilegt.

Die Fichten und Lärchen haben hohe verzwirbelte Wurzeln, die teilweise sogar die menschliche Größe übersteigen. Die Sandbucht wird von zwei Felsen umschlossen. Dem "Großen Glockenturm" und dem "Kleinen Glockenturm". Dadurch bildet sich ein halbkreisförmiger Strand mit einer Länge von 750 Metern.

Die schönste Aussicht auf den Baikalsee hast Du in 260 Meter Höhe vom "Großen Glockenturm" aus. Besonders interessant ist auch, dass sich das Wasser in der Sandbucht teilweise auf bis zu +22° C aufwärmt, was für den Baikalsee schon sehr warm ist. Dadurch ist es auch einer der besten Orte um am Baikalsee zu baden.

Dies hängt auch mit der großen Anzahl an Sonnentagen an diesem Ort zusammen. Im Herbst und Winter sieht die Sandbucht aber auch sehr schön aus, wenn sich Dir ein wunderschöner Ausblick auf den Wald und die majestätische Eisfläche eröffnet.

1.1) Anfahrt

Die Sandbucht befindet sich rund 35 Kilometer von Bolschoje Goloustnoje entfernt. Sie ist ziemlich schwierig zu erreichen, weswegen es hier keine großen Menschenmassen gibt. Zur Sandbucht kommst Du über den Großen Baikaltrail oder direkt mit einem Boottransfer.

Vom Raketa Hafen in Irkutsk gibt es zwei Mal pro Woche ein Boot, das von Juni bis August fährt. Tickets buchst Du am besten direkt über die offizielle Internetseite des Hafens. Die Fahrt von Irkutsk aus dauert etwa 4 Stunden und kostet 5.500 Rubel (ca. 79 €). Es ist nicht einfach die Sandbucht zu erreichen, aber es lohnt sich!

Du kannst zudem auch von Listwjanka, Bolschije Koty oder Bolschoje Goloustnoje aus ein privates Boot nehmen. Dieses kostet für gewöhnlich rund 6.000 Rubel (ca. 86 €) pro Stunde, lässt sich bestimmt aber auch günstiger finden.

Wenn Du gerne wanderst, ist der Weg über den berühmten Großen Baikaltrail sicher die beste Option. Er beginnt in Listwjanka und führt Dich über Bolschije Koty und Bolschoje Goloustnoje dann schlussendlich zur Sandbucht. Die Streckenlänge beträgt rund 37 Kilometer.

Wenn Du nicht so viel Zeit hast, kannst Du von Irkutsk aus auch bis Bolschoje Goloustnoje mit dem Bus fahren. Die Fahrzeit beträgt rund 2,5 Stunden. Anschließend hast Du nur noch rund 7 Kilometer Strecke bis zum Strand vor Dir.

1.2) Unterkunft

An der Sandbucht gibt es zwei Unterkünfte. Zum einen das Hotel "Baikal Dünen" (etwa 72 € pro Nacht) und das Hostel "Buchta Pestschanaja" (rund 12 € pro Nacht). Zudem zelten viele Leute einfach in der Umgebung.

Leider gib es hier keine Cafés oder Shops, weswegen Du die Essensangebote der Hotels nutzen musst. Außerdem kannst Du natürlich auch einfach Dein eigenes Essen mitbringen und Dich selbst versorgen.

2) Maloje More

Strand am Maloje More am Baikalsee

Maloje More (Kleiner See) ist die "Meerenge" zwischen dem Ufer des Baikalsees und der Insel Olchon. Dieser Bereich hat eine Länge von 70 Kilometer und beinhaltet zahlreiche Buchten mit Sandstränden. Durch die geringe Wassertiefe wärmt sich das Wasser im Sommer auf bis zu 24° C auf und ist somit perfekt zum Baden.

Maloje More befindet sich rund 250 Kilometer von Irkutsk entfernt. Von der Siedlung Sakhurta startet die Fähre auf die Olchon Insel und eine Schotterstraße führt links davon in die Buchten. Die erste Bucht heißt Kurkut und liegt direkt bei Sakhurta.

Danach folgen die Buchten "Freude 1", "Freude 2" und "Freude 3" (Radost 1, 2 und 3), die bei den Leuten aus Irkutsk sehr populär sind. Die größte und wärmste Bucht am Maloje More heißt Mukhor und ist ganze 7 Kilometer lang. Das Wasser wärmt sich hier bis auf 24° C auf.

Ein Teil der Mukhor Bucht heißt Suun-Khagun und ist das Hauptziel der Einheimischen. Hier gibt es laute Musik bis spät in die Nacht, weshalb sich der Bereich eher nicht zur Erholung eignet. Für eine Familie mit Kindern ist besonders die Mandarkhan Bucht passend, da die Sandstrände ganz flach in den Baikalsee laufen.

Als Erwachsener musst Du hier schon 30 Meter hinein laufen, um zumindest bis zur Hüfte im Wasser zu stehen. Maloje More ist nicht auf dem Radar ausländischer Touristen, da alle sofort auf die Insel Olchon fahren. Für die Einheimischen ist es aber ein Lieblingsort, für einen kleinen Urlaub am Wochenende oder in den Ferien.

2.1) Anfahrt

Wenn Du auf eigene Faust nach Maloje More fahren willst, kannst Du von Irkutsk aus einen Minibus zur Insel Olchon nehmen. Vor es dann in Sakhjurta auf die Fähre zur Insel geht, steigst Du einfach aus. Die Fahrt dauert rund 5 Stunden und kostet 800 Rubel (ca. 11,50 €). In Sakhjurta gibt es einige Hotels und private Unterkünfte.

Du kannst ein Hotel (Turbaza) auch direkt von Irkutsk aus inkl. Verpflegung und Transfer mit dem Minibus buchen. So musst Du Dir um nichts weiter Gedanken machen. Wenn Du ein eigenes Auto hast, kannst Du natürlich auch auf eigene Faust zum Maloje More fahren.

2.2) Unterkunft

In den Buchten befinden sich zahlreiche Hotels, die für jeden Geldbeutel passend sind. Von 500 Rubel (ca. 7 €) bis 15.000 Rubel (ca. 214 €) pro Nacht. Die Unterkünfte bieten Dir zudem auch Halb- oder Vollpension an. Dazu gibt es zahlreiche Angebote an Aktivitäten.

Darunter Führungen in der Umgebung, Bootstouren auf dem Baikalsee, Fischen im Baikalsee, Pools mit warmem Wasser, Kinderprogramme oder eine Disco am Abend. Die Einheimischen zelten hier auch gerne, um ein bisschen Geld zu sparen.

3) Insel Olchon

Strand auf der Insel Olchon mit Blick auf den Schamanenfelsen

Die Insel Olchon ist nach Listwjanka der meistbesuchte Ort am Baikalsee und auch der Schönste. Auf der Insel herrscht eine ganz besondere Atmosphäre, die auch von der schamanistischen Kultur der Einwohner ausgeht. Über eine Tour kannst Du auch das Süd- und Nordkapp der Insel entdecken.

Bei der Fahrt wirst Du mal so richtig durchgeschüttelt und kannst die wilde Natur der Insel erleben. Leider ist die Schönheit von Olchon auch dem Massentourismus nicht verborgen geblieben und so kommen immer mehr (meist chinesische) Touristen auf die Insel.

Das nimmt ihr leider ein bisschen den Charme, aber trotzdem ist Olchon noch einen Besuch wert. Vom Hauptort Chuchir kannst Du sehr einfach den berühmten Schamanenfelsen besuchen, der einer der neun Heiligtümer der Schamanen in Asien ist. Vom Felsen beginnt auf 5 Kilometer Länge der wunderschöne Sarajski Strand.

Hier kannst Du Spazieren gehen, Dich sonnen und auch ein Bad im Baikalsee genießen. In Chuchir gibt es zahlreiche Hotels und private Unterkünfte in denen Du bei Deinem Olchon Besuch übernachten kannst. Besonders empfehlenswert ist das Resort "Baikalski Ostrog" mit eigenem Sandstrand.

Das Wasser an der Küste der Insel Olchon ist für gewöhnlich eher kalt. Das hält die Einheimischen (und Dich hoffentlich auch) aber nicht davon ab, trotzdem im Baikalsee eine Erfrischung zu erfahren.

3.1) Anfahrt

Auf die Olchon Insel fahren täglich mehrere Minibusse vom Busbahnhof Irkutsk aus. Die Fahrt von Irkutsk bis nach Chuchir auf Olchon, dauert rund 6 Stunden. Es hängt aber auch stark von der Fähre ab, da sich im Sommer große Warteschlangen bilden. Ein Ticket kostet rund 800 Rubel (ca. 11,50 €).

Du kannst in Deinem Hotel in Irkutsk auch direkt einen Minibus buchen, der Dich in Deiner Unterkunft abholt und dann gleich zu Deinem gebuchten Hotel auf die Insel Olchon bringt. Dieser Transferservice kostet rund 1.200 Rubel (ca. 17 €).

3.2) Unterkunft

Es gibt zahlreichen Hotels und private Unterkünfte auf Olchon, die für jeden Geldbeutel geeignet sind. Die privaten Unterkünfte bestehen meist aus einem einfachen Bett und Plumsklo im Außenbereich. Hier musst Du mit 600 Rubel (ca. 8,50 €) pro Nacht rechnen.

Die Preise für eine Nacht im Hotel liegen zwischen 1.500 - 16.000 Rubel (ca. 21,50 - 228,50 €). Empfehlenswert sind "Baikalski Ostrog", "Baikal View", "Nomadenstern", "Lesnaja", "Usadba von Nikita Bentscharow" und "Usadba Nabaimar".

4) Bargusin Bucht

Bargusin Bucht mit Blick auf die Halbinsel Swjatoj Nos

Die Bargusin Bucht befindet sich an der nord-östlichen Küste des Baikalsees, rund 260 Kilometer von Ulan Ude entfernt. Das nächstgelegene Dorf ist Ust-Bargusin. Die Bargusin Bucht beinhaltet den längsten Sandstrand am Baikalsee. Er zieht sich über 20 Kilometer bis zur Halbinsel Swjatoj Nos.

Außerdem ist die Bargusin Bucht eine der wärmsten Buchten am Baikalsee. Das Wasser wärmt sich hier bis auf 24° C auf. Der Strand ist von den Bargusin Bergen umgeben und bietet deshalb eine tolle Aussicht. Im südlichen Teil der Bucht liegt das Dorf Maximikha, bei dem sich der schönste Strandabschnitt befindet.

4.1) Anfahrt

Du kannst mit dem Bus vom Busbahnhof in Ulan Ude bis nach Ust-Bargusin fahren. Die Fahrzeit beträgt etwa 5 Stunden und ein Ticket kostet 700 Rubel (ca. 10 €). Mit dem selben Bus kommst Du auch bis ins Dorf Maximikha, in dem Du einfach ein bisschen früher aussteigst.

4.2) Unterkunft

In Ust-Bargusin und auch in Maximikha gibt es einige Hotels und private Unterkünfte. Ansonsten ist auch das Zelten in der Bargusin Bucht möglich.

5) Tschiwyrkuiski Bucht

Schlangenbucht am Baikalsee

Schlangenbucht

Die Tschiwyrkuiski Bucht liegt im Nord-Osten des Baikalsees, hinter der Halbinsel Swjatoj Nos. Die Halbinsel grenzt die Bargusin Bucht und die Tschiwyrkuiski Bucht ab. Die Natur ist hier sehr wild und unberührt. Es gibt keine Unterkünfte, weshalb die Leute hier nur mit dem Auto und einem Zelt herfahren.

Das Wasser in der Bucht wärmt sich auf bis zu 24° C auf. In der Tschiwyrkuiski Bucht befinden sich noch kleinere Buchten, wie z.B. die Schlangenbucht (Buchta Zmeinaja). Sie ist besonders durch die nahe gelegenen heißen Quellen mit bis zu 40° C Wassertemperatur bekannt.

Das heiße Thermalwasser kann bei verschiedenen Krankheiten heilsam sein und die Haut, die Knochen, das Herzkreislaufsystem und das Nervensystem unterstützen. In der Tschiwyrkuiski Bucht kannst Du außerdem sehr gut fischen. Besonders größere Fische wie Hechte und Barsche kommen hier vor.

5.1) Anfahrt

Du kannst die Tschiwyrkusiki Bucht nur mit dem Auto erreichen. Von Ulan Ude beträgt die Distanz rund 300 Kilometer. Die nächstgelegene Siedlung auf der Halbinsel Swjatoj Nos ist Monakhowo.

5.2) Unterkunft

Es gibt keine Unterkünfte. Du kannst nur im Zelt oder unter freiem Himmel übernachten.

6) Granatstrand in Baikalsk

Baikalsk ist eine Stadt im Süden des Baikalsees und rund 145 Kilometer von Irkutsk entfernt. Baikalsk ist durch den Skikurort "Zobelberg" (Gora Sobolinaja) bekannt. Zudem gab es hier auch die mittlerweile geschlossene Zellulosefabrik, die jahrelang das Wasser des Baikalsees verschmutzte.

Über eine Seilbahn kommst Du hinauf zum Gipfel des Zobelbergs und kannst eine wunderbare Aussicht auf den Baikalsee genießen. Nicht einmal alle Einheimischen, geschweige denn Touristen, kennen den geheimen Granatstrand. Der Sand hat eine rosa und lila Färbung, die vom enthaltenen Mineral Granat Almandin kommt.

Den Strand findest Du am Ende der Stadt, wo ein Bach in den Baikalsee fließt. Der Granatstrand ist etwa 3 Kilometer lang und nur 5 Meter breit. Viele Besucher nehmen als Erinnerung ein wenig Granatsand mit nach Hause.

6.1) Anfahrt

Du kannst Baikalsk von Irkutsk und Sludjanka aus mit dem Bus oder mit dem Zug erreichen. Die Fahrzeit mit dem Bus vom Zentralmarkt Irkutsk beträgt 3 Stunden (140 km) und von Sludjanka rund 1 Stunde (40 km). Mit dem Zug dauert die Fahrt von Irkutsk bis Baikalsk rund 4 Stunden. Ein Ticket kostet 500 Rubel (ca. 7 €).

6.2) Unterkunft

Die meisten Hotels in Baikalsk befinden sich auf dem Zobelberg. Der Skikurort ist nämlich das Hauptreiseziel der Touristen. Empfehlenswert sind das Hotel "Grand Baikal", das Hotel "Sobolinka", das Hotel "Weißer Zobel" und das Hostel "BaikalSki".

Warst Du schon in einer der vorgestellten wunderschönen Buchten oder Strände am Baikalsee? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{"ef73d":"Border","40c56":"Accent Color"},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(234, 127, 49)"}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt Russland Reise Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle