Videokurs Reisevorbereitung Russland erleben

Onlinekurs zur Russland Reise Vorbereitung

Heiße Quellen am Baikalsee [Heilende Wirkungen & beste Orte]

Heiße Quellen am Baikalsee in Zhemchuk

Die heißen Quellen am Baikalsee locken Touristen aus aller Welt an, die auf die heilenden Kräfte des Wassers vertrauen und die wilde und malerische Natur in der Umgebung entdecken wollen. Insgesamt gibt es rund 70 Thermalquellen, rund 30 heiße und kalte Kohlensäurequellen und rund 100 Radonquellen.

Ich zeige Dir was die populärsten heißen Quellen am Baikalsee sind und wie Du dort am besten hinkommst. Zudem erfährst Du gleich, welche gesundheitlichen Probleme die jeweiligen Quellen mindern können und woraus das Mineralwasser der heißen Quelle besteht.

Lerne jetzt die heißen Quellen rund um den Baikalsee kennen und plane einen Besuch gleich für Deine kommende Baikalsee Reise ein.

1) Wichtige Infos zu den heißen Quellen am Baikalsee

Die heißen Quellen bilden sich am Baikalsee dadurch, dass im Untergrund eine vermehrte vulkanische Aktivität herrscht. Diese erhitzt das Wasser, was dann an verschiedenen Orten rund um den See an die Oberfläche kommt.

Je nach Ort und Höhenlage, hat das Wasser der heißen Quellen eine andere "Austrittstemperatur". Es ist sehr mineralstoffreich und kann das Quellbecken deshalb durch Ablagerungen auch in verschiedene Farben tauchen. Die Einheimischen trinken es zum einen und baden auch in speziell angelegten Heiße Quelle Bädern.

Das heiße Wasser soll, je nach Zusammensetzung der Mineralstoffe, das Immunsystem stärken, oder eine unterstützende Wirkung gegen verschiedene Krankheiten in den Bereichen Kreislauf, Nervensystem, Haut, Gynäkologie, Gelenke, Knochen und Verdauung haben.

Die heißen Quellen befinden sich an malerischen Orten rund um den Baikalsee. Du kannst also in der heißen Quelle entspannen und dazu auch die Umgebung erkunden. Viele heiße Quellen befinden sich im Norden des Baikalsees (Goudzhekit, Dzelinda, Khakussy und das Kotelnikowski Kap).

Dazu gibt es heiße Quellen im Nord-Osten (Bargusin Tal, Tschiwyrkuiski Bucht und Gorjatschinsk) und im Süden beim Ost-Sajan Gebirge (Arschan, Zhemchug und Schumak). 

2) Heiße Quellen am Baikalsee

2.1) Arschan

Heiße Quelle in Arschan

Arschan wird aus dem Burjatischen mit "heilendes Wasser" übersetzt. Es ist ein kleines Dorf in Burjatien, das am Fuße des Ost-Sajan-Gebirges liegt. Durch die Nähe zu Irkutsk ist Arschan bei Stadtbewohnern und Touristen ein beliebtes Reiseziel.

Oft wird Arschan nicht wegen den heißen Quellen, sondern den Wasserfällen, den tollen Bergen und der frischen Luft besucht. Du kannst hier eine Wanderung zum Love Pik und zu Wasserfällen machen, die Wirkung des Mineralwassers probieren, burjatisches Essen verkosten und auf dem Markt nach Souvenirs Ausschau halten.

Auch die buddhistische Kultur in Arschan ist sehr spannend und Du kannst einen kleinen Dazan besuchen. Im Dorf gibt es zwei Sanatorien, in denen Prozeduren zur Verbesserung der Gesundheit auf Basis des Mineralwassers gemacht werden.

Es gibt überall auch Wasserhähne in denen Du das Wasser der heißen Quellen abzapfen kannst. Dies wird von den Einheimischen fast schon zelebriert. Sie kommen mit vielen leeren Flaschen her und füllen diese dann für sich und die Familie auf.

Das Wasser soll bei chronischer Gastritis und Verdauungskrankheiten helfen. Oft wird es aber auch einfach als Prophylaxe getrunken. Eine Dusche mit dem Mineralwasser soll bei Herzkrankheiten helfen und das Nervensystem beruhigen.

Am Kyngyrga Fluss befindet sich auch das Denkmal des Jungen, aus dessen Krug das Mineralwasser fließt. Das Wasser beinhaltet relativ viel Eisen, weshalb die Umgebung orange gefärbt ist. In der Nähe gibt es auch noch eine Quelle, die speziell gegen Augenkrankheiten helfen soll.

2.1.1) Anfahrt

Arschan liegt im Tunka Tal in Burjatien und etwa 210 km von Irkutsk entfernt. Mit einem Bus am Busbahnhof Irkutsk, bist Du in etwa 3,5 Stunden in Arschan. Ein Ticket kostet 600 Rubel (ca. 8,50 €).

2.2) Zhemchug

Heiße Quelle im Winter

Zhemchug befindet sich 50 km von Arschan entfernt, weswegen Du beide Dörfer während einer Reise sehr gut kombinieren kannst. Das Dorf liegt am Irkut Fluss und ebenfalls am Fuß der Ost-Sajan-Berge. Es gibt hier zwei Bäder (38 und 55° C) in denen Du baden kannst. Auch burjatische Massagen werden angeboten.

Wegen der medizinischen Wirkung darfst Du nicht länger als 20 Minuten baden. Es gibt sogar eine Liste, bei welchen Vorerkrankungen ein Bad schädlich sein kann. Für Schwangere ist es auch nicht geeignet. Hier gibt es zudem Cafés, in denen Du burjatische Speisen, wie z.B. traditionelle Busy (große Maultaschen) probieren kannst.

Du kannst hier auch ein Handtuch und Badeschuhe ausleihen, wenn Du selbst nichts mitgebracht hast. Das Mineralwasser in Zhemchug ist einzigartig am Baikalsee, da es neben Kohlensäure auch Methan enthält. Es hilft bei Gelenks- und Knochenproblemen und Erkrankungen der Haut, der Gynäkologie oder dem Nervensystem.

2.2.1) Anfahrt

Zhemchug kannst Du von Arschan aus ganz einfach mit dem Taxi erreichen. Diese stehen beim Kaufhaus gleich neben dem Busbahnhof und haben oft Schilder mit "Zhemchug" (Жемчуг) oder "Vyschka" (Вышка)(das ist der zweite Name von Zhemchug) an der Windschutzscheiben hängen.

Die Taxifahrer bieten für 600 Rubel (ca. 8,50 €) dabei eine kleine "Tour" an. Sie fahren Dich hin und zurück und Du hast zudem noch zwei Stunden Aufenthalt zum baden und erholen in Zhemchug. Du kannst aber vom Busbahnhof Arschan auch einen Bus nach Zhemchug und zurück nehmen.

Du musst vorher allerdings prüfen, ob zeitlich eine Rückfahrt möglich ist. Nicht weit von Zhemchug liegt ein weiterer Kurort namens "Nilowa Pustyn" (Нилова Пустынь). Hier befinden sich heiße Quellen mit Radon und Fluor. Dieses Mineralwasser heilt Haut- und Gelenkprobleme.

2.3) Schumak 

Hubschrauber zu den heißen Quellen in Schumak

Schumak wird als "Tal der Hundert Quellen" bezeichnet und gilt als bester Kurort mit heißen Quellen in der Umgebung des Baikalsees. Der Ort liegt in den Ost-Sajan-Bergen, ist allerdings nicht gerade einfach zu erreichen. Erst einmal musst Du an den Fuß der Berge kommen.

Dann kannst Du eine lange und schwierige Wanderung unternehmen, auf Pferden nach oben reiten oder einen Hubschrauber buchen. Entweder nimmst Du also einen Guide der sich in der Gegend auskennt, oder Du bezahlst mehr Geld und lässt Dich bequem vom Hubschrauber direkt aus Irkutsk zu den heißen Quellen fliegen.

In Schumak gibt es rund 150 Mineralquellen, was praktisch einzigartig auf unserer Welt für so ein kleines Territorium ist. Jede Quelle hat dabei eine andere Wasser-Zusammensetzung, eine andere Temperatur und so auch eine eigene Wirkung.

Du kannst so verschiedene Quellenarten besuchen und hast sehr kurze Wege. Die Schumak Quellen teilen sich in drei Gruppen auf.

Gruppe 1 hat 42 Quellen und die Wassertemperatur beträgt bis zu 30° C. Wichtige Quellen sind Nr. 8 für guten Blutdruck, Nr. 6 und 36 für das Nervensystem, Nr. 14 und 24 gegen Halsschmerzen, Nr. 7, 15 und 34 für den Darm, Nr. 22 und 23 gegen H-N-O-Schmerzen, Nr. 29 und 30 gegen Magengeschwüre und Nr. 1 gegen Krebs.

Gruppe 2 hat ebenfalls 42 Quellen mit einer Wassertemperatur bis 30° C. Wichtige Quellen sind Nr. 117 gegen Kopfschmerzen, Nr. 44, 48 und 49 gegen Nieren- und Blasenprobleme, Nr. 63 gegen Bronchitis, Nr. 65 und 69 für das Herz und Nr. 78, 79, 86, 87 und 88 für die Leber.

Gruppe 3 befindet sich neben einem See, wo es auch ein Bad mit Radon und einen Schlammbereich gibt. Die Wassertemperaturen betragen hier bis zu 55° C. Die Quellen sind nummeriert und es gibt immer eine Infotafel, welche Krankheit die Quelle "heilen" bzw. wobei sie hilfreich sein kann.

2.3.1) Anfahrt

Ein Hubschrauber-Flug kostet rund 15.000 Rubel (ca. 214 €) pro Person. Wenn Du zudem einen Aufenthalt im einzigen Hotel "Schumak" buchst, kostet der Hin- und Rückflug 20.000 Rubel (ca. 286 €). Der Flug von Irkutsk dauert etwa eine Stunde, hängt aber auch stark von den Wetterbedingungen ab.

Buchen kannst Du entweder über eine Tour-Agentur oder direkt am Flughafen. Das Hotel in Schumak ist übrigens auch nicht gerade günstig. Du kannst dort nur eine ganze Woche buchen. Die Kosten für ein Haus mit Toilette im anderen Gebäude liegen bei 50.000 Rubel (ca. 715 €). Die Fläche beträgt 15 m² mit 2, 4 oder 6 Betten.

Für ein Haus mit eigener Toilette (30 m²) musst Du 90.000 Rubel (ca. 1.286 €) bezahlen. Hier gibt es 2 Betten pro Haus. Zudem gibt es noch VIP-Häuser (40 m²) mit 2 Zimmern, die bei 258.000 Rubel (ca. 3.686 €) liegen. Weitere Infos findest Du auf der offiziellen Internetseite.

Bei so hohen Preisen macht natürlich der aktuelle Rubel-Umrechnungskurs auch einiges aus. Ich rechne der Einfachheit halber immer mit 70 Rubel = 1 Euro, wobei der aktuelle Umrechnungsfaktor deutlich höher liegt.

2.4) Schlangenbucht

Schlangenbucht am Baikalsee

Die Schlangenbucht befindet sich in der Tschiwyrkuiski Bucht auf der Halbinsel Swjatoj Nos. Hier befinden sich zwei heiße Quellen, deren Wassertemperaturen 40 und 42°C betragen. Sie sind in zwei Holzbecken untergebracht, in denen gleichzeitig bis zu vier Personen baden können.

In diesen Quellen haben früher auch oft Schlangen gebadet, wovon die Bucht auch ihren Namen bekam. Die heißen Quellen heilen Radikulitis und eine Erkrankung des Bewegungsapparats. In der Umgebung gibt es keine Unterkünfte, weswegen Du nur über eine geführte Tour oder mit dem Zelt auf eigene Faust hier her kommst.

2.4.1) Anfahrt

Die Schlangenbucht ist ein recht abgelegener Ort, den Du über eine 3 - 4 stündige Wanderung über die Halbinsel Swjatoj Nos bei Ust-Bargusin erreichen kannst. Nach Ust-Bargusin kommst Du wiederum mit dem Bus von Ulan-Ude aus. Die Fahrzeit beträgt hier etwa 5 Stunden und ein Ticket kostet 700 Rubel (ca. 10 €).

Du kannst die Schlangenbucht auch über eine geführte Tour mit dem Boot erreichen. Das ist natürlich deutlich komfortabler. Bei einer Gruppe von 8 - 12 Leuten kostet Dich die Tour etwa 1.000 Rubel (ca. 14 €). Buchen kannst Du über das Touristenbüro im Nationalpark Ust-Bargusin.

2.5) Bargusin Tal

Bargusin Bucht mit Blick auf die Halbinsel Swjatoj Nos

Im malerischen Bargusin Tal im Nord-Osten des Baikalsees befinden sich rund 150 Mineralquellen, denen eine sehr effektive Wirkung nachgesagt wird. Das Mineralwasser ist zwischen 55 und 77° C heiß und die meisten Quellen beinhalten Kohlenwasserstoffe und Natriumsulfat.

Es gibt hier sogar 10 Mineralseen. Nördlich des Bargusin Tals befinden sich weitere heiße Quellen entlang des Bargusin Flusses. Die heißen Quellen im Bargusin Tal sind die drittheißesten Quellen am Baikalsee. Sie sollen ebenfalls verschiedene Krankheiten heilen bzw. verbessern.

Darunter das Kreislaufsystem, den Bewegungsapparat, Rheuma, den Magen, die Verdauung und verschiedene Augenkrankheiten. Neben den heißen Quellen und dem heilenden Schlamm in Kutschigera, kannst Du sogar zurückgelassene Krücken und Stöcke sehen, die von den Besitzern anschließend nicht mehr benötigt wurden.

2.5.1) Anfahrt

Das Bargusin Tal ist (je nach Ort) zwischen 300 und 500 km von Ulan-Ude entfernt. Es ist also selbst schon ein sehr großes Areal und die Quellen liegend dementsprechend auch recht weit auseinander. Am besten erreichst Du die Quellen deshalb im Zuge einer geführten Tour.

2.6) Gorjatschinsk

Heiße Quellen in Gorjatschinsk

Das Dorf Gorjatschinsk liegt 175 km nord-östlich von Ulan-Ude. Es ist durch seine heißen Quellen und Sandstrände bekannt. Am Bach "Garjatschij" (heiß), befindet sich seit 1751 der erste balneologische Kurort am Baikalsee.

Das Mineralwasser aus den heißen Quellen erreicht 55° C und ist deshalb zum Trinken und zum Baden geeignet. Es soll bei Erkrankungen der Atmungsorgane, dem Verdauungssystem, der Gynäkologie und dem Nervensystem helfen. Das Mineralwasser beinhaltet Kohlensäure, Silizium und Natriumsulfat.

Nicht weit von Gorjatschinsk befindet sich das Dorf Enkhaluk, das für seine Sandstrände und die heiße Quelle Zagza bekannt ist. Sie beinhaltet Radon und hilft speziell bei Hautkrankheiten und Problemen mit den Gelenken.

2.6.1) Anfahrt

Du kannst Gorjatschinsk innerhalb von zwei Stunden mit dem Bus vom Busbahnhof Ulan-Ude aus erreichen.

2.7) Goudzhekit

Goudzhekit ist die größte heiße Quelle am Baikalsee. Sie befindet sich 25 km von Sewerobaikalsk entfernt, im Norden des Baikalsees. Die Quelle kommt durch ein Bohrloch aus einem tektonischen Einriss in 170 Meter Tiefe und wurde bereits 1989 eröffnet.

Das Wasser ist bis zu 55° C heiß und beinhaltet Fluor, Kohlenwasserstoffe, Natrium, Kalium, Eisen, Strontium, Jod, Bor und Molybdän. Du kannst das Mineralwasser auch trinken, es soll gegen Probleme bei der Verdauung und dem Magen helfen.

Ein Bad in der heißen Quelle hilft bei Hautproblemen, der Entspannung von Körper und Nervensystem und auch im Bereich der Gynäkologie.

2.7.1) Anfahrt

Nach Goudzhekit kommst Du am einfachsten über Sewerobaikalsk. Die Stadt kannst Du mit dem Zug von Irkutsk, aber auch direkt von Moskau aus erreichen. Von Irkutsk bist Du dabei etwa 30 Stunden unterwegs, von Moskau natürlich noch deutlich länger.

Eine weitere Möglichkeit nach Sewerobaikalsk zu kommen ist das Flugzeug. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich dabei in Nizhneangarsk, den Du in rund 2 Stunden von Irkutsk aus erreichen kannst. Nach Goudzhekit kommst Du dann mit der Bahn.

2.8) Dzelinda

In Dzelinda kommen gleich 10 verschiedene heiße Quellen aus der Erde. Sie sind 44° C heiß und beinhalten vor allem Radon. Das Mineralwasser hilft deshalb besonders den Gelenken, Knochen, dem Nerven- und dem Kreislaufsystem. Außerdem kann das Wasser bei Schwermetall Vergiftungen helfen.

2.8.1) Anfahrt

Dzelinda befindet sich 90 km von Sewerobaikalsk und 76 km von Nizhneangarsk entfernt. Von beiden Städten kannst Du Dzelinda mit dem Auto in rund 1,5 Stunden erreichen.

2.9) Khakussy

Heiße Quelle in Khakussy

Khakussy ist die heiße Quelle, der die stärkste heilende Wirkung am Baikalsee zugeschrieben wird. Sie befindet sich ebenfalls im Norden im Sewerobaikalsk Bezirk. In Khakussy gibt es einen 4 km langen Sandstrand. Die heiße Quelle befindet sich in einem malerischen Fichtenwald, der 10 Minuten Fußweg vom Strand entfernt ist.

Das Mineralwasser der Quelle ist 46° C heiß und beinhaltet Kohlenwasserstoffe und Natriumsulfat. Es heilt Hautprobleme, Gelenke und die Bereiche der Gynäkologie. Zum Baden gibt es einen Pool und zudem einen Brunnen, wo Du das Wasser auch trinken kannst.

2.9.1) Anfahrt

Khakussy liegt 60 km von Sewerobaikalsk entfernt. Du kannst den Ort nur mit dem Boot erreichen. Oft wird er bei einer Tour auch mit dem Besuch des Frolikha Gletschersees verbunden. Nach einer langen Wanderung kannst Du Dich so in der heißen Quelle entspannen.

2.10) Kotelnikowski Kap

Die heiße Quelle am Kotelnikowski Kap ist die heißeste Quelle am Baikalsee. Das Wasser ist hier 81° C heiß! Um dort überhaupt baden zu können, wird das Wasser mit kaltem Baikalwasser gemischt. Es ist heilsam für Haut, Herz, Kreislauf, Nervensystem, Verdauung, Muskeln, Knochen und Gelenke. Das Wasser darfst Du nicht trinken.

2.10.1) Anfahrt

Das Kotelnikowski Kap befindet sich 80 km von Sewerobaikalsk entfernt. Hierher kannst Du nur mit einem Boot kommen, da es sonst keine Straßen gibt. Im Winter kommst Du aber dafür mit dem Auto über das Eis des Baikalsees recht einfach zum Kotelnikowski Kap.

Warst Du schon einmal am Baikalsee und hast dabei auch eine der heißen Quellen besucht? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

Kein Highlight mehr verpassen und immer direkt informiert werden!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

  1. Gibt es Reisen zum Baikalsees mit den heißen Quellen nur als Individualreisen? Wenn man kein russisch kann und schon ein älteres Semester ist, wäre eine Individualreise sicher nicht die beste Idee!

    1. Liebe Uta,

      ja ganz einfach ist es nicht die Heißen Quellen ohne Russisch Kenntnisse zu entdecken. Eine Pauschalreise speziell für die Heißen Quellen habe ich so nicht gefunden, es gibt aber Anbieter die eine Wanderung am Baikalsee am Ende mit einer Heißen Quelle verbinden. Sonst könntest Du auch auf Touranbieter in Irkutsk zurückgreifen und Dir von Ihnen ein Angebot machen lassen, dass dann individuell auf Deine Wünsche abgestimmt ist. Hier wäre sicher ein Englisch sprachiger Reiseführer (wenn Dir das reicht) oder ggf. auch ein Deutsch sprachiger Reiseführer verfügbar. Wenn Du willst, kann ich hier gerne einmal nachfragen. Antworte mir einfach auf den Kommentar oder schreibe mir eine Email.

      Liebe Grüße
      Markus

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich helfe Dir bei der Vorbereitung & Durchführung

Deiner Russland Reise

Russland Reise Support Angebot Bundle